Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

25.08.2006 – 09:01

Faktenkontor

Geldanlage Plattensammlung

Geldanlage Plattensammlung
  • Bild-Infos
  • Download

    Hamburg (ots)

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/grafiken abrufbar -

    Vinyl liegt im Trend. Plattenhändler berichten von einer steigenden Nachfrage: Einige Läden in Österreich verkaufen sogar wieder mehr schwarze als silberne Scheiben. Die Schallplatte erlebt derzeit eine wahre Renaissance - auch für Geldanleger. Vorausgesetzt man besitzt die richtige Platte zur richtigen Zeit. Wer in den 70er Jahren alle Platten der Musikrichtung "Deutschrock" oder "Psychedelic Rock" gekauft hat, kann heute dafür wahre Spitzenpreise erzielen. Originale Pressungen des Labels "Ohr", "Pilz" oder unzählige Privatpressungen werden im Netz und auf Sammlerbörsen hoch gehandelt. Gut erhaltene Exemplare wechseln für mehrere Hundert Euro den Besitzer - pro Stück. Bei Preisen von damals 15 bis 20 Deutsche Mark kann sich die Rendite durchaus mit konservativen Anlageformen messen. Für die Schallplatte mit dem Titel "Stormy Weather", gesungen von der Gruppe "The Five Sharps" bezahlen Sammler aus den USA nicht weniger als 4.000 Euro. Der Seltenheitsgrad, der Kultfaktor und der physische Zustand sind dabei entscheidende Faktoren für die Preisentwicklung von Tonträgern.

    Die Wertentwicklung für Schallplatten ist allerdings schwer zu berechnen. Man sollte Fachmann sein oder einen an seiner Seite wissen. Eine Kenntnis des Musikmarktes und der Absatzkanäle ist für die Spekulation mit dem Rohstoff Vinyl unumgänglich. Wer als Musikliebhaber keine Sammlernatur ist, bieten sich traditionelle Formen der Geldanlage.

    Die renditestärksten Angebote festverzinslicher Wertpapiere reichen hier in dieser Woche von 3,80 Prozent im ersten Jahr bis 7,00 Prozent nach sechs Jahren:

Festverzinsliche Anlage, Laufzeit zwischen 3 und 6 Jahren edel music AG 1), 7,00 %, www.edel-anleihe.de / PSD Nord, 5,00%, www.psd-nord.de / Sparkasse Elmshorn, 5,00%, www.sparkasse-elmshorn.de / Finansbank 2), 4,50%, www.finansbank.de / DenizBank 2) 4), 4,25%, www.denizbank.at

Festverzinsliche Anlage, Laufzeit zwischen 1 Jahr und 3 Jahren Finansbank2), 4,15%, www.finansbank.de / DenizBank 2) 4), 4,00%, www.denizbank.at / Vakifbank International 2), 3,90%, www.termingeld.at / / DHB Bank 2), 3,85%, www.dhbbank.com / 1822direkt, 3,40%, www.1822direkt.com.

Festverzinsliche Anlage, Laufzeit unter 1 Jahr Finansbank 2) 5), 3,80%, www.finansbank.de / DenizBank 2) 4) 5), 3,62%, www.denizbank.at / DHB Bank 2), 3,50%, www.dhbbank.com / 1822direkt, 3,20%, www.1822direkt.com./ Postbank, 3,00%, www.postbank.de.

Tagesgeld WPH Driver & Bengsch 3) 4) 7), 4,25%, www.d-b.de / Advanziabank 2), 3,50%, www.advanzia.com / Cortal Consors S.A. 7), 3,30%, www.cortalconsors.de / DenizBank 2) 5), 3,25%, www.denizbank.at./ Finansbank 2) 7), 3,00%, www.finansbank.de

1) Keine Einlagensicherung 2) Einlagensicherung 20.000EUR / Person 3) Zins gilt für mind. 3 Monate 4) Zins gilt nur für die ersten 20.000EUR oder 25.000EUR 5) Zins gilt für 12 Monate 6) Zins gilt für 6 Monate 7) Zinsofferte nur für Neukunden

Jörg Forthmann Faktenkontor GmbH Telefon: (040) 227 03-7787 Fax: (040) 227 03-7961 Joerg.Forthmann@faktenkontor.de

Original-Content von: Faktenkontor, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Faktenkontor
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung