Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Faktenkontor mehr verpassen.

07.04.2006 – 09:16

Faktenkontor

Goldpreis erreicht 25-Jahres-Hoch

Goldpreis erreicht 25-Jahres-Hoch
  • Bild-Infos
  • Download

    Hamburg (ots)

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/grafiken abrufbar -

    Der Goldpreis hat im April seinen Höhenflug fortgesetzt: Erstmals seit den frühen 80er Jahren nähert sich der Preisindex der magischen Grenze von 600 Dollar pro Feinunze. Die aktuelle Dollar-Schwäche und eine starke Investmentnachfrage werden von den Rohstoffexperten als Hauptgrund für den starken Preisanstieg genannt.

    Ein Ende der Goldgräberstimmung könnte allerdings durch einen Rückgang der Goldschmucknachfrage eingeleitet werden. Das erklärte Adrian Roestel, Rohstoffanalyst bei der Berenberg Bank in Hamburg. Die Schmuckindustrie, mit dem Hauptsitz in Indien, ist für drei Viertel der Gesamtnachfrage verantwortlich. Der dauerhaft hohe Goldpreis trocknet die physische Verwertung schrittweise aus.

    Wer dennoch auf weitere Gewinne des Edelmetalls setzen will, kann dies besonders preisgünstig mit Goldzertifikaten tun. Die von Banken herausgegebenen Wertpapiere verbriefen das Recht auf eine bestimmte Menge Gold und werden an der Börse gehandelt. Für den Anleger fallen Transaktionskosten von etwa einem Prozent an. Damit sind Erwerb und Veräußerung deutlich billiger als bei Goldbarren und Goldmünzen. Allerdings fallen wie bei Gold auch bei Zertifikaten keine Zinsen an. Der Anleger erzielt nur einen Gewinn, wenn der Goldpreis weiter steigt.

    Wer auf Zinsen nicht verzichten will, kann in Tagesgeld oder festverzinsliche Anlagen investieren. In dieser Woche reichen die renditestärksten Angebote von 4 Prozent im ersten Jahr bis 7,25 Prozent nach sechs Jahren:

    Festverzinsliche Anlage, Laufzeit zwischen 3 und 6 Jahren

    EECH AG 1), 7,25%, www.eech-wip.de / Pauly Biskuit AG1), 7,25%, www.pauly-biskuit.de / edel music AG1), 7,00 %, www.edel-anleihe.de / PB Reithinger 2), 4,25%, www.pb-reithinger.de / DenizBank 2) 4) , 4,00%, www.denizbank.at.

    Festverzinsliche Anlage, Laufzeit zwischen 1 Jahr und 3 Jahren

    PB Reithinger 2) , 3,50%, www.pb-reithinger.de / DenizBank 2) 4) , 3,50%, / DHB Bank 2), 3,40%, www.dhbbank.com / www.denizbank.at / Vakifbank International 2) 3,40%, www.termingeld.at / GarantiBank 2) 3,25%, www.garantibank.de

    Festverzinsliche Anlage, Laufzeit unter 1 Jahr

    DenizBank 2) 4) 3,12% www.denizbank.at / SEB 7)  6), 3,00%, www.seb.de / Bausparkasse Mainz 4) 6) 2,75% www.bkm.de / BMW Bank 2,65% www.bmwbank.de / Comdirect  2,60% www.comdirect.de

    Tagesgeld

    WPH Driver & Bengsch 3) 4) 7) 4,00% www.d-b.de / Cortal Consors S.A. 7) 3,00% www.cortalconsors.de / Citibank 2)  5) 2,75% www.citibank.de / Comdirect 7) 2,60% www.comdirect.de / Deniz-Bank 2) 5)  2,60% www.denizbank.at.

    1) Keine Einlagensicherung 2) Einlagensicherung 20.000EUR / Person 3) Zins gilt für mind. 3 Monate 4) Zins gilt nur für die ersten 20.000EUR oder 25.000EUR 5) Zins gilt für 12 Monate 6) Zins gilt für 6 Monate 7) Zinsofferte nur für Neukunden

Jörg Forthmann Faktenkontor GmbH Telefon: (040) 227 03-7787 Fax: (040) 227 03-7961 Joerg.Forthmann@faktenkontor.de

Original-Content von: Faktenkontor, übermittelt durch news aktuell