Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Sprachwelt

23.12.2011 – 09:28

Deutsche Sprachwelt

Bosbach, Loriot, Kerkeling: Wer wird "Sprachwahrer des Jahres"?

Erlangen (ots)

Wolfgang Bosbach, Loriot und Hape Kerkeling sind als "Sprachwahrer des Jahres" 2011 vorgeschlagen. Das teilte heute die DEUTSCHE SPRACHWELT mit. Die Sprachzeitung ruft erneut zur Wahl von Personen, Unternehmen oder Gruppen auf, die sich um die deutsche Sprache verdient gemacht haben. Weitere Kandidaten sind der Chaos Computer Club, der Sänger Max Raabe, der SPD-Politiker Torsten Hilse, das Rostocker Modehaus "Nikolaus", der Wirtschaftsprofessor Michael Olbrich und die Richter am Bundesgerichtshof Klaus Tolksdorf und Wolfgang Ball. Die Abstimmung endet am 31. Januar 2012 (Stimmabgabe über http://www.deutsche-sprachwelt.de/sprachwahrer/Formular/form.html).

Der CDU-Politiker Bosbach habe den unflätigen Worten des Kanzleramtsministers Ronald Pofalla ("Wenn ich so eine Scheiße höre wie Gewissensentscheidung") sein gepflegtes Deutsch entgegengesetzt und damit "ein starkes Zeichen gegen die Verwahrlosung des Sprachgebrauchs in der Politik" gesetzt. Hilse (SPD) brachte als Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses zahlreiche Initiativen für die deutsche Sprache ein.

Der Humorist Loriot habe die deutsche Sprache geprägt und bereichert: "Seine Aussprüche leben in uns weiter und machen ihn unsterblich." Er habe außerdem die Sprachentwicklung mit kritischen Bemerkungen begleitet. Der Unterhalter Kerkeling spreche mehrere Fremdsprachen fließend, könne aber auch die deutsche Sprache meisterhaft einsetzen.

Das Modehaus "Nikolaus" habe sich der Anti-SALE-Aktion der DEUTSCHEN SPRACHWELT angeschlossen. Der "Chaos Computer Club" veröffentliche Texte in traditioneller Rechtschreibung und vermeide somit "ein Rechtschreibchaos". Olbrich habe herausgefunden, daß die englische Wortwahl in Geschäftsberichten von DAX-Unternehmen offenbar gesetzeswidrig ist. Die BGH-Richter Tolksdorf und Ball warnten vor der Zulassung von Englisch als Gerichtssprache in Deutschland. Der Bariton-Sänger Max Raabe sei ein gewandter Sprecher und glühender Bewunderer der deutschen Sprache.

Die Auszeichnung "Sprachwahrer des Jahres" erhielten bisher zum Beispiel Peter Ramsauer (2010), Porsche (2007), Kammersängerin Edda Moser (2006), Papst Benedikt XVI. (2005) und der Dichter Reiner Kunze (2002).

Ausführliche Begründungen zu allen Kandidaten: http://www.deutsche-sprachwelt.de/sprachwahrer

Abstimmungsformular: http://www.deutsche-sprachwelt.de/sprachwahrer/Formular/form.html

http://www.deutsche-sprachwelt.de/berichte/pm-2011-12-23.shtml

Pressekontakt:

Thomas Paulwitz
Telefon 09131/480661
http://www.deutsche-sprachwelt.de
schriftleitung@deutsche-sprachwelt.de

Original-Content von: Deutsche Sprachwelt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Sprachwelt
Weitere Meldungen: Deutsche Sprachwelt