Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Werder Bremen GmbH & Co KG aA

03.05.2005 – 16:52

Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Abwehrspieler Paul Stalteri verlässt Werder Bremen

    Bremen (ots)

Abwehrspieler Paul Stalteri wird Werder Bremen nach dieser Saison verlassen. Das bestätigte Geschäftsführer Klaus Allofs am Dienstagnachmittag. "Wir bedauern, dass Paul diesen Schritt vollzieht. Mit ihm geht ein wertvoller, sehr vielseitiger Spieler. Er hat für Werder immer alles gegeben und war ein positiver Faktor für das Team", sagte Allofs.

    Der kanadische Nationalspieler betonte, dass er sich die Entscheidung nicht leicht gemacht habe und erklärte damit die intensive Bedenkzeit. Werder hatte dem 27-Jährigen vor zwei Wochen eine Vertragsverlängerung angeboten. "Das Angebot von Werder war okay. Meine Entscheidung hatte damit nichts zu tun. Ich denke nur, dass nach acht Super-Jahren in Bremen der richtige Zeitpunkt gekommen ist, eine neue Herausforderung zu suchen." Stalteri kündigte an, dass er diese neue Chance im Ausland suchen wird. "Ich habe noch keine Entscheidung für einen neuen Verein getroffen. Es steht lediglich fest, dass in Deutschland kein anderer Klub in Frage kommt." Für Werder will der Kanadier nun in den letzten drei Spielen noch einmal angreifen. "Ich werde mich auf diese Partien voll konzentrieren und gemeinsam mit meinen Teamkollegen alles dafür geben, dass der Verein so gut wie möglich abschneidet."

    Cheftrainer Thomas Schaaf würdigte das jahrelange Engagement des Kanadiers: "Paul hat sich bei uns von den Amateuren zu einem anerkannten Bundesliga-Profi entwickelt. Durch seine Arbeit hat er bei Werder viele Dinge realisieren können, die er sich zu Beginn seiner Laufbahn erträumt hatte."

    Paul Stalteri wechselte 1997 von den Toronto Lynx zu Werder Bremen und spielte dort zunächst drei Jahre für die Amateure. Seit der Saison 2000/2001 ist er für Werder in der Bundesliga am Ball und kam in bisher 148 Spielen auf 6 Tore. Außerdem absolvierte der 27-Jährige insgesamt 17 Europapokalspiele für die Grün-Weißen. Seine größten sportlichen Erfolge mit Werder waren der Gewinn der deutschen Meisterschaft und des DFB-Pokals im Jahr 2004. Als Werder-Profi bestritt Stalteri 50 Partien (6 Tore) im Nationaltrikot Kanadas und gewann im Jahr 2000 den Gold-Cup.

Rückfragen bitte an:
Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Am Weserstadion 1 c
Tino Polster
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell