Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Nasenbeinbruch bei Lukas Fröde

Bremen (ots) - Lukas Fröde hat sich im Testspiel gegen den MSV Neuruppin das Nasenbein gebrochen. Das ergaben Untersuchungen im Ruppiner Klinikum. Das Trainingslager in Brandenburg ist für den 20-Jährigen damit vorzeitig beendet. Am Sonntagmorgen reist er für weitere Behandlungen zurück nach Bremen.

"Diese Verletzung tut mir sehr leid für Lukas. Wir hatten gehofft, dass möglichst alle Spieler verletzungsfrei durch die Vorbereitung kommen, das ist jetzt schon nicht der Fall. Wir werden die nächsten Tage abwarten und am Anfang der Woche entscheiden, ob eine Operation notwendig ist. Wir wünschen ihm, dass er schnellstmöglich wieder auf den Platz zurückkehrt", so Cheftrainer Viktor Skripnik.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
info@werder.de
Telefon: 0421/434590

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: