Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Präsident Klaus-Dieter Fischer für weitere zwei Jahre zum Geschäftsführer der Kapitalgesellschaft benannt

Bremen (ots) - Zwei Wochen nach seiner einstimmigen Wiederwahl zum Präsidenten des Sport-Vereins "Werder" von 1899 hat das Präsidium der Grün-Weißen Klaus-Dieter Fischer einstimmig zum Geschäftsführer der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA benannt.

Auf der Präsidiumssitzung am Mittwochabend bestätigte das momentan zehnköpfige Gremium den langjährigen Präsidenten in dieser Funktion für die kommenden zwei Jahre. Damit wird Fischer seine Arbeit als Geschäftsführer Leistungszentrum, Frauenfußball, andere Sportarten und Sozialmanagement in der Kapitalgesellschaft bis 2013 weiterführen. "Ich freue mich über das Vertrauen und setze die Arbeit als Geschäftsführer und damit als Vertreter des 100-Prozent-Gesellschafters der Kapitalgesellschaft gerne fort. Ich werde die Interessen des Vereins auch künftige mit aller Kraft vertreten", so Fischer, der am Mittwochabend wie bereits bei der Mitgliederversammlung vor zwei Wochen die Einheit von Verein und Kapitalgesellschaft als größte Aufgabe ansieht. "Das haben wir unseren Mitgliedern bei der Ausgliederung 2004 versprochen und wir haben Wort gehalten. Diesen Weg werden wir weiter beschreiten", so Fischer.

Zukunftsorientiert sieht der 70-jährige Fischer den Beschluss, die Laufzeit seiner Entsendung als Geschäftsführer zunächst für zwei Jahre anzusetzen. "Ich habe diese Zeitspanne selbst vorgeschlagen, weil ich es für richtig halte, das wir dann erneut über diese Besetzung beraten. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass ich mich wieder zur Wahl stelle und mich über die gesamte Legislaturperiode als Geschäftsführer zur Verfügung stelle", so Fischer, der sich bereits über seine Nachfolge intensive Gedanken macht.

Ein Nachfolger muss laut Satzung aus dem dreiköpfigen geschäftsführenden Vereinspräsidium gewählt werden, in dem Fischer zurzeit mit Vize-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Schatzmeister Axel Plaat zusammenarbeitet. "Nach vielen Jahren sehr guter Kooperation liegt es nahe, dass ich mir unseren Vizepräsidenten Dr. Hubertus Hess-Grunewald als meinen Nachfolger in der Geschäftsführung der Kapitalgesellschaft gut vorstellen kann. Die Entscheidung liegt jedoch zu gegebener Zeit einzig und allein beim Gesamtpräsidium des Vereins", so Fischer, der seit 1970 in Führungsfunktionen des SV Werder tätig ist und seit der Umstrukturierung 1999 als Vorstandsmitglied und nach der Ausgliederung der Kapitalgesellschaft 2004 als Geschäftsführer und Präsident in seinem Bereich arbeitet.

Im Rahmen der Veranstaltung am Mittwochabend wurde zudem ein neues Vorstandsmitglied gewählt, nachdem sich Jürgen Sterzik im Mai dieses Jahres aus der Funktion des Sportreferenten zurückgezogen hatte. Zum Nachfolger wurde Norbert Sunder gewählt. Der 56-Jährige arbeitet seit zehn Jahren als Betreuer der U 17-Fußballer des SV Werder und unterstützt zudem das Nachwuchsleistungszentrum in der organisatorischen Arbeit. In seiner Zeit bei Werder arbeitete der ursprünglich aus der Leichtathletik-Abteilung stammende Werderaner schon als Pressewart der Leichtathletik- und Fußball-Abteilung.

Pressekontakt:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/434591880
Fax: 0421/434591530

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: