Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Verkaufsstart des Auswärtstrikots schon am Sonntag

Bremen (ots) - Lange haben Werder Bremen und Ausrüster NIKE das neue Auswärtstrikot geheim gehalten, doch jetzt ist es raus. Werder präsentiert sein Auswärtstrikot ab sofort im Internet und wird es bereits am kommenden Sonntag im Testspiel gegen Racing Santander in Delmenhorst tragen. Dieser erste internationale Höhepunkt der Sommervorbereitung wird zugleich der offizielle Verkaufsstart für das neue Outfit sein. Ab Sonntag werden die Trikots im Delmenhorster Stadion und im Online-Shop bei WERDER.DE erhältlich sein. "Wir wollten das Trikot zu einem besonderen Höhepunkt in der Bremer Region vorstellen und hatten den Tag der Fans vorgesehen. Doch durch das kurzfristig angesetzte Testspiel gegen den spanischen Erstligisten haben wir nun schon zwei Wochen vorher die Gelegenheit, das Shirt sogar unter Wettkampfbedingungen zu präsentieren", freut sich Geschäftsführer Klaus Allofs.

Das weiße Auswärtstrikot wird von dem bereits beim Hometrikot eingesetzten Zackenmuster aufgelockert, das Aggressivität suggerieren soll. Die "Blitzoptik" sticht diesmal in der Farbe orange hervor, die seit der Double-Saison 2003/2004 bei Werder eingesetzt wird. "Es gibt keinen Grund, warum das Trikot nicht genau soviel Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird, wie das zum Vorbereitungsstart vorgestellte Hometrikot", so Allofs, der sich schon jetzt auf die Reaktionen freut. "Sicher wird wieder viel diskutiert werden, aber der Verkaufsstart des Hometrikots war sehr vielversprechend."

In der Tat kann man das Hometrikot schon als Verkaufsschlager bezeichnen. "Die Nachfrage ist wirklich groß. Wir mussten sogar nach Norderney Ware aus Bremen nachliefern lassen, weil das geplante Kontingent schon nach vier Tagen verkauft war", berichtet Petra Stelljes, Geschäftsführerin der Fanservice GmbH, deren mobile Fanshops Werder seit zwei Wochen durch ganz Deutschland begleiten. Auch im Internet und dem Stadion-Fanshop kann Werder von großer Nachfrage berichten. "Sie sind einfach sehr auffällig und heben sich von den Trikots der Vergangenheit ab", so Stelljes, die unterstreicht, dass "die 5.000er-Marke bei den verkauften Trikots in diesem Jahr früher erreicht wurde als im Vorjahr".

Wie groß die Neugier der Fans ist, zeigt sich auch an einem anderen Beispiel. Nach einem Missverständnis im Vertrieb des neuen Auswärtstrikots lagen die Shirts bereits zwei Stunden in einem Bremer Warenhaus in der Auslage. Trotz der schnell wieder eingesammelten Exemplare wurden die ersten Bilder vom Trikot gepostet, die Gerüchteküche angeheizt. "Unser Fans sind eben auf Zack, genau wie das Trikot", schmunzelt Allofs, der sich für die Fans freut. Der vorverlegte Verkaufsstart ist auch ein bisschen Belohnung für soviel Aufmerksamkeit und Recherche.

Pressekontakt:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/434591880
Fax: 0421/434591530

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: