Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Neu-Profis Schmidt, Oehrl und Ikeng mit auf der Insel

    Bremen (ots) - Am Freitagvormittag hat sich Werder auf den Weg in das Trainingslager nach Norderney gemacht. Für viele Fans war sicherlich auch das eine oder andere noch unbekannte Gesicht aus der grün-weißen U 23-Mannschaft dabei. Doch das soll sich bald ändern. Vor allem bei Dominik Schmidt, Torsten Oehrl und José-Alex Ikeng, die vor wenigen Tagen ihre ersten Profi-Verträge bei Werder Bremen unterschrieben haben und nun bis zum Jahr 2011 das Trikot der Hanseaten tragen werden. "Alle drei haben in der vergangenen Saison bei unserer U 23 in der 3. Liga auf sich aufmerksam gemacht. Wir wollen ihnen nun die Chance geben, sich auf höchstem Niveau weiterzuentwickeln und sich auch dort mit starken Leistungen in den Fokus zu spielen", so Cheftrainer Thomas Schaaf über die drei Neulinge in seinem Team.

    Auch Nachwuchsmanager Uwe Harttgen zeigt sich mit der Entwicklung der drei Talente zufrieden: "In der abgelaufenen Spielzeit zählten sie zu wichtigen Säulen im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga. Sie haben sich diese Möglichkeit hart erarbeitet und wir sind gespannt, ob sie nun einen weiteren wichtigen Schritt in ihrer Entwicklung gehen werden."

    Torsten Oehrl wechselte im vergangenen Sommer von der SpVgg Greuther Fürth an die Weser und kann bereits auf einige Erfahrungen im Profi-Bereich zurückblicken. Für die Fürther und Kickers Offenbach kam der Angreifer auf insgesamt  21 Spiele (3 Tore) in der 2. Bundesliga. Vor seinem Engagement bei den Bremern absolvierte Torsten Oehrl für Eintracht Braunschweig zudem 32 Begegnungen in der Regionalliga Nord, in denen er acht Tore erzielte. "Wenn man zu Werders U 23 wechselt, ist die Bundesligamannschaft natürlich das Ziel, das man erreichen will. Schön, dass ich es jetzt realisieren konnte, aber es ist nur ein Zwischenergebnis. Jetzt will ich mich richtig zeigen", so der 23-Jährige, der für Werder auf 36 Spiele und 17 Tore in der 3. Liga zurückblicken kann. Sein Bundesliga-Debüt im Werder-Dress gab Oehrl erst vor wenigen Monaten beim 2:0-Sieg gegen den Hamburger SV.

    Glücklich über den Vertragsabschluss zeigte sich auch Dominik Schmidt: "Das war immer mein Ziel. Nach drei Jahren hat es endlich geklappt. Für mich ist das ein sehr großer Schritt in die richtige Richtung. Jetzt gilt es, gesund zu bleiben und Vollgas zu geben", so der 22-Jährige, der 2006 über Tasmania Berlin den Weg zu Werder Bremen fand. In den vergangenen drei Spielzeiten absolvierte der Defensivakteur 72 Spiele für Werders U 23 in der dritthöchsten deutschen Spielklasse, in denen er vier Tore erzielte.

    Erst seit dem Winter trägt dagegen José-Alex Ikeng das Werder-Trikot. Nach seinem Wechsel vom VfB Stuttgart machte der defensive Mittelfeldspieler mit konstant guten Leistungen in der 3. Liga auf sich aufmerksam, kam in 16 Partien für die Grün-Weißen zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer. Zuvor hatte er bereits 14 Spiele für die Reserve des VfB Stuttgart absolviert und konnte auch schon auf 13 Spiele in der Regionalliga Süd zurückblicken. "Ich hatte ein halbes Jahr Zeit, mich bei Werder zu präsentieren und freue mich, dass ich nun auch in den kommenden beiden Spielzeiten die Möglichkeit erhalte, mich hier weiterzuentwickeln."

Pressekontakt:
Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: