Das könnte Sie auch interessieren:

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Der neue Mustang Shelby GT500: Kein Serienmodell von Ford war jemals stärker

KÖLN / DETROIT (USA) (ots) - - Top-Athlet: Der neue Ausnahmesportler an der Spitze der Mustang-Baureihe ...

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

15.02.2018 – 14:05

Alfred Kärcher SE & Co. KG

PM: Kärcher Fenstersauger WVP 10 für gewerbliche Anwender

  • Bild-Infos
  • Download

Kärcher hat mit dem WVP 10 einen neuen Akku-Fenstersauger für die Ansprüche von gewerblichen Anwendern entwickelt. Das Gerät ist eine praktische Ergänzung bei der manuellen Reinigung beispielsweise von Glastüren, Spiegeln, glatten Tischen, Fenstern und Fliesen. Mit dem WVP 10 wird das nach der Reinigung auf den Oberflächen verbliebene Schmutzwasser abgesaugt - streifenfrei und ohne Rückstände. Zum Einsatz kommt er bei Gebäudereinigern, in Ladengeschäften, öffentlichen Einrichtungen, Hotels und Restaurants oder an Tankstellen.

Der Fenstersauger lässt sich mit einer Hand ausgewogen führen. Von Vorteil ist dabei das mit 750 g relativ geringe Gewicht des Gerätes - vergleichbar mit einem Tablet-PC. Der Ein-/Ausschalter befindet sich außen auf dem Griff, wo er bequem mit dem Daumen bedient werden kann. Der 200 ml fassende Schmutzwasserbehälter ist so eingebaut, dass ohne zu tropfen sowohl horizontal als auch vertikal gearbeitet werden kann. Nach der Arbeit wird er einfach aus dem Gerät herausgenommen und mit klarem Wasser ausgewaschen oder auch in der Spülmaschine gereinigt.

Die Laufzeit mit einer Akku-Ladung beträgt ca. 30 min, das ist ausreichend für eine Fläche von etwa 110 m². Eine LED-Anzeige über dem Ein/Aus-Schalter informiert über die verbleibende Energiereserve. Für lange Einsatzzeiten mit möglichst wenig oder nur kurzen Unterbrechungen kann der Akku gewechselt werden.

Das neue Modell wird in zwei Ausführungen angeboten, als WVP 10 mit einem Akku und einem Standard-Ladegerät (185 min Ladezeit) und als Adv-Variante mit zwei Akkus und einem 60 Minuten-Schnellladegerät. Bei dieser Version ist auch eine zweite, schmalere Sauglippe (170 mm) enthalten, die den Einsatz auf schmalen Flächen ermöglicht, beispielsweise bei Fenstern mit Stegen.

Freundliche Grüße 

Alexander Becker

International Public Relations

Alfred Kärcher GmbH & Co. KG 
Alfred-Kärcher-Str. 28-40 
71364 Winnenden (Germany) 
Phone: +49 7195 14 - 4256
Mobile: +49 160 97529294

Alexander.Becker@de.kaercher.com 
www.kaercher.com 
Weiteres Material zum Download

Dokument: Kaercher_WVP_10_de.docx 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Alfred Kärcher SE & Co. KG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung