adesso AG

EANS-News: adesso AG schließt 2010 mit gutem vierten Quartal ab und steigert den Gesamtjahresumsatz um 20 % auf neuen Höchststand - Dividendenpolitik soll fortgesetzt werden

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Geschäftsberichte

Dortmund (euro adhoc) - adesso AG schließt 2010 mit gutem vierten Quartal ab und steigert den Gesamtjahresumsatz um 20 % auf neuen Höchststand - Dividendenpolitik soll fortgesetzt werden

- Umsatzsteigerung um 20 % auf 85,7 Mio. EUR - Deutliche Steigerung des Ergebnisses im zweiten Halbjahr - Dividendenvorschlag von 0,15 EUR je Aktie - Positiver Ausblick für 2011: Steigerung des Umsatzes um 7,5 bis 10 % auf 92 bis 95 Mio. EUR und des EBITDA um 10 bis 15 % auf 6,2 bis 6,5 Mio. EUR

Die adesso AG, ein führendes IT-Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt branchenspezifische Softwareentwicklung, hat das Geschäftsjahr 2010 durch ein gutes zweites Halbjahr mit einem neuen Umsatz-Höchststand von 85,7 Mio. EUR abgeschlossen. Dies entspricht einer Steigerung von 20 %, davon 8 %-Punkte durch organisches Wachstum. adesso ist somit erneut deutlich schneller gewachsen als der Gesamtmarkt. Das operative Ergebnis (EBITDA) liegt mit 5,6 Mio. EUR leicht unter dem Vorjahreswert und trotz des stärkeren zweiten Halbjahrs unter Plan. Das Konzernergebnis beträgt 2,5 Mio. EUR, das Ergebnis je Aktie 0,42 EUR nach 0,61 EUR im Vorjahr. Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung von adesso eine unveränderte Dividendenzahlung von 0,15 EUR je Aktie vorschlagen.

Im vierten Quartal 2010 wurde die positive Entwicklung des dritten Quartals nach einem schwächeren ersten Halbjahr fortgesetzt. Bei einem auf 24,8 Mio. EUR gestiegenen Quartalsumsatz betrug das operative Ergebnis (EBITDA) 1,5 Mio. EUR, nachdem in den ersten beiden Quartalen jeweils unter 1 Mio. EUR erzielt wurden. Treiber der positiven Entwicklung sind die gute Auslastung bei den Beratern und Softwareentwicklern sowie das anhaltend gute Produktgeschäft. Die Mitarbeiterzahl stieg auf den Jahresendstand von 729 in der adesso Group (Vorjahr: 598). Der Bestand an liquiden Mitteln erhöhte sich im vierten Quartal um 4,0 Mio. EUR auf 17,0 Mio. EUR. Das Eigenkapital beträgt 30,9 Mio. EUR nach 28,8 Mio. EUR im Vorjahr; die Eigenkapitalquote stieg von 49,0 % auf 49,6 %.

Der für adesso relevante IT-Markt wuchs 2010 um 3 %. Das organische Wachstum von 8 %-Punkten und das Gesamtumsatzwachstum von 20 % unterstreichen die Wachstumsfähigkeiten von adesso. Die Ergebnisziele wurden hingegen trotz der guten Entwicklung im zweiten Halbjahr, wie zu den Halbjahreszahlen prognostiziert, nicht mehr erreicht. Der Personalaufwand stieg durch eine unterplanmäßige Auslastung und geringere durchschnittliche Tagessätze im ersten Halbjahr im Verhältnis zum Umsatz überproportional um 24 %. Die EBITDA-Marge sank hierdurch auf 6,5 % (Vorjahr: 8,1 %). Das EBITDA betrug 5,6 Mio. EUR nach 5,8 Mio. EUR im Vorjahr. Das Konzernergebnis beträgt 2,5 Mio. EUR (Vorjahr: 3,6 Mio. EUR), bedingt durch gestiegene Abschreibungen auf Kaufpreis-Allokationen aus der Übernahme der evu.it GmbH sowie durch Finanz- und Steuereffekte.

Für 2011 erwartet adesso in einem guten gesamtwirtschaftlichen Umfeld ein Wachstum des IT-Sektors in den deutschsprachigen Märkten zwischen 2,5 bis 3,5 %. Die adesso Group will mit 7,5 bis 10 % Umsatzwachstum die ambitionierte Wachstumsstrategie weiter fortsetzen und die Umsatzerlöse auf 92 bis 95 Mio. EUR steigern. Es wird mit einem Anstieg des operativen Ergebnisses gemessen am EBITDA um 10 bis 15 % auf 6,2 bis 6,5 Mio. EUR gerechnet. Die Marge soll durch steigende Tagessätze, eine im Schnitt höhere Auslastung und zum Jahreswechsel ergriffene Maßnahmen zur Verbesserung der Personalkostenstruktur verbessert werden. 2011 wird adesso verstärkt in den Aufbau eigener Branchenlösungen als Kerne zukünftigen Wachstums investieren. Der hierdurch gegenüber dem Vorjahr um 1 Mio. EUR erhöhte Aufwand ist in der EBITDA-Prognose 2011 berücksichtigt. Das Konzernergebnis wächst 2011 ohne Einbeziehung möglicher Akquisitionen den Planungen zu Folge im Verhältnis zum operativen Ergebnis überproportional.

In sämtlichen Kernbranchen von adesso konnte der Umsatz 2010 gesteigert werden. Besonders erfreulich hat sich der Bereich Banken entwickelt, dies auch durch mehrere große Neukunden in der Schweiz. Die neue adesso-Kernbranche Öffentliche Verwaltung hat sich ebenfalls gut entwickelt. In Österreich wurde ein Auftrag über 6 Mio. EUR von Agrarmarkt Austria gewonnen; in Deutschland gewann adesso das Großprojekt Zensus 2011 vom Statistischen Bundesamt.

Die 2010 erworbene Gesellschaft evu.it GmbH, ein renommiertes IT-Beratungsunternehmen im Bereich Energie- und Wasserwirtschaft, hat die gesteckten Ziele erreicht und über 0,5 Mio. EUR zum operativen Ergebnis beigetragen. Durch die planmäßigen Abschreibungen von Auftragsbestand und Kundenlisten sowie durch die Zinsen für das aufgenommene Akquisitionsdarlehen wurde aber auch das Konzernergebnis um 250 TEUR belastet. Für 2011 wird hingegen auch ein positiver Beitrag zum Konzernergebnis erwartet.

Das Produktgeschäft erzielte 2010 das bislang beste Ergebnis. Sowohl im Bereich Mobile Solutions als auch bei den Content Solutions stiegen Umsatz und Ergebnis, dies getragen durch eine Vielzahl von Lizenzumsätzen mit Neukunden. Im Ausland wurden erstmalig über 1 Mio. EUR Lizenzumsatz erzielt.

Der vollständige Geschäftsbericht steht unter der Internetadresse www.adesso-group.de ebenso bereit wie die wesentlichen Kennzahlen im Jahresvergleich als Tabellen.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Christoph Junge
Mitglied des Vorstands
Tel.: +49 231 930-9330
E-Mail: ir@adesso.de

Branche: Informationstechnik
ISIN: DE000A0Z23Q5
WKN: A0Z23Q
Index: CDAX
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Original-Content von: adesso AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: adesso AG

Das könnte Sie auch interessieren: