Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wort & Bild Verlag - Verlagsmeldungen

23.09.2019 – 10:00

Wort & Bild Verlag - Verlagsmeldungen

Apotheken Umschau: Bestnoten für Glaubwürdigkeit und Verständlichkeit
Große Leserumfrage vor Relaunch mit hoher Beteiligung

Apotheken Umschau: Bestnoten für Glaubwürdigkeit und Verständlichkeit / Große Leserumfrage vor Relaunch mit hoher Beteiligung
  • Bild-Infos
  • Download

Baierbrunn (ots)

Am 1. Oktober 2019 wird die erste Apotheken Umschau im neuen Layout erscheinen: lebendig, frisch, überraschend. Die gestalterischen Veränderungen unterstreichen Qualität, Kompetenz und Nutzwert als die Kernversprechen der Marke. Die Apotheken Umschau hat zusätzlich auch neue Zielgruppen im Auge: männlich und jung. Dem Relaunch ging eine große Leserumfrage voran, an der über 22.500 Leserinnen und Leser teilgenommen haben.

Leserumfrage: Apotheken Umschau ist Love Brand

Jeder vierte Deutsche liest die Apotheken Umschau, die dank dieser jahrzehntelangen Treue mit fast 19 Millionen Leserinnen und Lesern (AWA 2019) monatlich Deutschlands meistgelesenes Magazin ist. Kontinuierliche Marktforschung und eine aktuelle Leserbefragung, an der sich über 22.500 Menschen beteiligt haben, sind wichtige Quellen für das neue Heftkonzept. "Wir schärfen unser Profil. Die Apotheken Umschau wird interaktiv, vielfältig und crossmedial", sagt Dr. Dennis Ballwieser, Geschäftsführer des Wort & Bild Verlags.

Die Leser gaben der Apotheken Umschau Bestnoten für Glaubwürdigkeit und Verständlichkeit (jeweils 97 % sehr gut/gut) der Beiträge. 84 Prozent der Teilnehmer der aktuellen Umfrage lesen die Apotheken Umschau regelmäßig, also fast jede Ausgabe! Die Leser holen sich "ihre" Apotheken Umschau in "ihrer" Apotheke, über 90 Prozent haben eine Stammapotheke. Interessant auch, wie intensiv die Bindung der Leser an ihre Apotheken Umschau ist: 85 Prozent der Teilnehmer nehmen die Apotheken Umschau immer mit - unabhängig vom Titelthema - ,weil sie beim Lesen etwas Interessantes darin finden.

Leserwunsch Prävention wird eigenes Ressort

Laut Studie interessieren sich rund 90 Prozent der befragten Leserinnen und Leser besonders für Vorbeugung und Therapie von Krankheiten sowie Tipps für einen gesunden Lebensstil. Dr. Hans Haltmeier, Chefredakteur der Apotheken Umschau: "Gesundheit ist Lebensqualität pur. Prävention wird deshalb zum Top-Thema in jeder Ausgabe und erhält nun sogar ein eigenes Ressort." Schritt für Schritt zu einem gesünderen Lebensstil - in der neuen Rubrik "Dranbleiben" begleitet die Apotheken Umschau die Leserinnen und Leser aktiv dabei, ihre persönlichen Gesundheitsziele zu erreichen - und zwar so, dass es ihnen Spaß macht.

Neue Zielgruppen gewinnen

Dank der Marktforschung wurden neue Zielgruppen mit großem Gesundheitsinteresse identifiziert, auf die die Inhalte präziser ausgerichtet werden können: Die neue Rubrik "Männersache" wendet sich an Männer, die bisher zu wenig mit ihren spezifischen Gesundheitsthemen abgeholt werden. Berichte über TV-Beiträge, Bücher, Filme und Streamingdienste sprechen in der neuen Rubrik "Medien" gesundheitsinteressierte jüngere Leserinnen und Leser mit hoher Medienaffinität an.

Die enge Bindung der Leser an die Apotheken Umschau wird neu belebt: "Mitmachen und Erleben" ist das Ziel, das durch neue Response-Elemente im gesamten Auftritt der Apotheken Umschau erreicht werden soll. Die Partnerschaft mit den Apothekerinnen und Apothekern wird erweitert, die Interaktion mit ihnen verstärkt. Apothekerinnen und Apotheker erklären pharmazeutische Zusammenhänge.

Zeitgemäße Optik

Die gestalterischen Veränderungen unterstreichen Qualität, Kompetenz und Nutzwert als die Kernversprechen der Marke und sorgen für ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Lese-Erlebnis. Das neue klare Layout orientiert sich an den zeitgemäßen Lesegewohnheiten: Infografiken konzentrieren sich auf das Wesentliche. Eine moderne Darstellung in einheitlichem, leichterem Stil macht komplexe medizinische Themen anschaulich und verständlich. Das Cover der Apotheken Umschau wird mit einem neuen Fotokonzept frischer und durch Eigenproduktionen unverwechselbar.

Unabhängigkeit und Qualität bleiben die Basis des Erfolgs

Der hohe Qualitätsanspruch, den sich die Redaktion selbst setzt, bleibt das Erkennungszeichen der unabhängigen Apotheken Umschau. Kern des Angebots sind fundierte, unabhängige und aktuell recherchierte Beiträge aus allen Bereichen gesundheitlicher Prävention, Diagnose und Therapie. Redaktion und Verlagsabteilungen arbeiten getrennt, um die Unabhängigkeit der Redaktion sicherzustellen. Die Inhalte sind wissenschaftlich fundiert, die Informationen bieten dem Leser Sicherheit und erzeugen Vertrauen. Die Apotheken Umschau ist und bleibt für die Leserinnen und Leser ein Kompass in Gesundheitsfragen.

Pressekontakt:

Gudrun Kreutner, Leitung Unternehmenskommunikation
Sonja Lex, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 089-744 33-343
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.facebook.com/wortundbildverlag

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Verlagsmeldungen, übermittelt durch news aktuell