Oxfam Deutschland e.V.

Charity-Lauf
Oxfam Deutschland Trailwalker 2010: 230.000 Euro für Bildung in armen Ländern erwandert
Schnellstes Team läuft 100 km in 13 Stunden und 59 Minuten

Berlin/Osterode (ots) - Fast 40.000 Kilometer sind bei bester Stimmung und gutem Wetter beim ersten Oxfam Deutschland Trailwalker im Harz zurückgelegt worden! Die 96 startenden Vierer-Teams haben für den Charity-Lauf bisher Spendengelder in Höhe von mehr als 230.000 Euro gesammelt. Das schnellste Team, "RUNNER's WORLD", erreichte bereits nach weniger als 14 Stunden das Ziel in Osterode.

Holger Kanisch, Heidemarie Michaelis-Steck, Kurt Süsser und Stefanie Teske überquerten bereits am Abend des 11. September um 21.34 Uhr als erste die Ziellinie. Sie haben die 100 Kilometer und etwa 2.500 Höhenmeter im Laufschritt bewältigt. "Es war eine tolle Strecke, gutes Wetter, nette Leute - insgesamt eine runde Sache", sagt Holger Kanisch vom Siegerteam RUNNER's WORLD. "Die letzten 15 Kilometer waren am schwersten", berichtet Stefanie Teske. Unter dem Jubel der Zuschauer erreichten sie nach nur 13 Stunden, 59 Minuten das Ziel auf dem Campingplatz Eulenburg in Osterode. Wie viele andere Teams hatten sie die Mindestspendensumme von 2.000 Euro für die Teilnahme überschritten und insgesamt 2.244 Euro gesammelt.

Oxfam-Geschäftstführer Paul Bendix ist mit dem Ergebnis des Oxfam Trailwalkers 2010 hoch zufrieden: "Sowohl die Spendensumme von 230.000 Euro für Bildungsprojekte in Afrika als auch die sportliche Leistung der einzelnen Teams sind ein großartiger Erfolg." Der reibungslose Ablauf sei erst durch den tatkräftigen Einsatz von mehr als 300 freiwilligen Helfer/innen möglich geworden. "Ihnen gilt unser besonderer Dank für die tolle Unterstützung!", so Bendix.

Trailwalker-Wanderer aus ganz Deutschland, aus benachbarten europäischen Ländern und sogar aus Hongkong gingen an den Start. Renate Hofmann, mit 70 Jahren älteste Teilnehmerin und Ultramarathon-Weltmeisterin in ihrer Altersklasse, ging mit ihrem Team "Die Waldgeister" nach 17 Stunden und 15 Minuten durchs Ziel. Sie waren die Zweiten. "Es war ein super Lauf. Das Besondere am Oxfam Trailwalker ist das Gemeinschaftsgefühl. Der sportliche Wettkampf steht nicht im Vordergrund. Die eigentliche Herausforderung ist das Spendensammeln", sagt Renate Hofmann.

Der Oxfam Deutschland Trailwalker findet von nun an jährlich rund um Osterode am Harz statt. Im nächsten Jahr geht es am 3. und 4. September 2011 wieder an den Start.

   ---------- 

Fotos vom Zieleinlauf des Oxfam Trailwalker 2010 in Print-Qualität finden Sie unter www.oxfam.de/presse/trailwalker/fotos

   ---------- 

Über den Oxfam Deutschland Trailwalker 2010

Der Oxfam Trailwalker ist ein außergewöhnlicher Spendenlauf, der Team- und Sportsgeist mit sozialem Engagement verbindet. Menschen aus verschiedenen Generationen, gesellschaftlichen Gruppen und Regionen engagieren sich gemeinsam für eine gerechte Welt ohne Armut. Entweder indem sie sich am Lauf beteiligen oder für die Teams spenden. Die Startbedingungen für jedes Team sind, mindestens 2.000 Euro Spenden für die Bildungsprojekte von Oxfam Deutschland einzuwerben.

Die Idee für den Oxfam Trailwalker entstand 1981 in Hongkong. Inzwischen gibt es den Spendenlauf in Australien, Neuseeland, England, Irland, Japan, Kanada, Belgien, Frankreich und den Niederlanden. 2010 folgt nun Deutschland. Damit findet der Oxfam Trailwalker in diesem Jahr 13 Mal in elf Ländern statt. Seit dem ersten Oxfam Trailwalker sind weltweit über 28.000 Teams mehr als 11 Millionen Trailwalker-Kilometer für die gute Sache gewandert. Diese Community, die Monat für Monat weiter wächst, konnte bislang über 25 Millionen Euro Spenden für Oxfam einwerben. www.oxfamtrailwalker.de

Oxfam Deutschland e.V. ist eine unabhängige Hilfs- und Entwicklungsorganisation, die sich weltweit gegen Armut und soziale Ungerechtigkeit einsetzt. Im internationalen Verbund von 14 nationalen Oxfam-Organisationen kooperieren wir mit mehr als 3.000 lokalen Partnerorganisationen in 99 Ländern. www.oxfam.de

Pressekontakt:

Bettina Wolf, Handy: 0177-880 99 77, E-Mail: bwolf@oxfam.de
Oxfam Deutschland e.V., Greifswalder Str. 33a, 10405 Berlin, Tel.:
030-42 85 06 21 www.oxfam.de

Original-Content von: Oxfam Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Oxfam Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: