PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von OXFAM Deutschland e.V. mehr verpassen.

18.12.2008 – 10:00

OXFAM Deutschland e.V.

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke der besonderen Art
EinZiegartige Geschenke unterstützen Hilfsprojekte in armen Ländern
Prominente überraschen ihre Lieben in diesem Jahr mit Charity-Geschenken von Oxfam

Berlin (ots)

18. Dezember 2008. Sie haben noch nicht alle
Weihnachtsgeschenke beisammen? Und keine Lust, Geld für überflüssige 
Dinge auszugeben? Dann bereiten Sie Ihren Lieben mit 
Charity-Geschenken von OxfamUnverpackt.de eine Freude und 
unterstützen Sie dabei die Nothilfe und Entwicklungsarbeit von Oxfam 
Deutschland!
Auch Heike Makatsch schenkt dieses Jahr unverpackt. Ihr liebstes 
Oxfam-Geschenk ist die Schulbank: "Dass so viele Kinder in den 
Entwicklungsländern nicht zur Schule gehen können, finde ich 
schrecklich. Ohne Bildung haben sie keine Chance auf eine bessere 
Zukunft", so die Schauspielerin. Natürlich wird die Schulbank nicht 
wirklich nach Afrika verschickt. Jedes der Geschenke steht für einen 
Projektbereich: Bildung fördern, Existenzen sichern, Gesundheit 
stärken oder Not lindern. Wer ein Geschenk kauft, unterstützt damit 
Oxfams gesamte Arbeit im jeweiligen Bereich.
Neben Heike Makatsch sind acht weitere Prominente dabei: Meret 
Becker verschenkt eine Ziege, damit Familien in Afrika Milch, Fleisch
und eine Erwerbsquelle bekommen. Oliver Korittke hat ein Fahrrad 
ausgesucht, das Krankenschwestern in Afrika in die hintersten Winkel 
ländlicher Gegenden bringt, damit die Menschen dort medizinisch 
versorgt werden können. Auch Anna Loos, Minh-Khai Phan-Thi, 
Friederike Kempter, Tyron Ricketts, Wayne Jackson und Mickey Hardt 
sind von Oxfams einZiegartigen Geschenken begeistert.
Und so funktioniert es: Sie suchen ein schönes Charity-Geschenk 
bei OxfamUnverpackt.de aus oder bestellen es per Telefon unter 030-45
30 69 68. Es stehen 22 Geschenke zur Wahl. Die beste Freundin, der 
Opa oder die Tante bekommen dann eine Grußkarte mit den persönlichen 
Wünschen des Schenkenden und einem witZiegen Kühlschrank-Magneten. 
Auf der Karte erfahren sie auch, was ihr Geschenk bewirkt. Damit Ihre
Karte bis Weihnachten ankommt, sollten Sie spätestens am 21.12. 
bestellen. Und wenn es ganz knapp wird, kann man das Geschenk auch 
elektronisch verschicken. Dann kommt es ganz direkt und unkompliziert
per E-Card beim Beschenkten an.
Fotos der prominenten Unterstützer/innen und die 
Geschenkkarten-Motive von OxfamUnverpackt.de können Sie hier 
herunterladen unter: www.oxfam.de/unverpackt_pressebilder
Geschenke und Infos unter: www.OxfamUnverpackt.de oder Tel.: 
030-45 30 69 68.

Pressekontakt:

Mirjam Hägele, Tel.: 030-45 30 69-50, E-Mail: mhaegele@oxfam.de

Original-Content von: OXFAM Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: OXFAM Deutschland e.V.
Weitere Storys: OXFAM Deutschland e.V.