Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

24.06.2019 – 10:58

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb QUEER: Am 27. Juni 2019 startet die zweite Staffel im rbb Fernsehen

rbb QUEER: Am 27. Juni 2019 startet die zweite Staffel im rbb Fernsehen
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

Unter dem Titel rbb QUEER präsentiert das rbb Fernsehen auch 2019 wieder eine eigene Filmreihe jenseits der Hetero-Norm. Vom 27. Juni bis zum 15. August laufen donnerstags am späten Abend insgesamt acht queere Filme, vier davon als TV-Erstausstrahlung.

Das Schweizer Dokudrama "Der Kreis" von Stefan Haupt eröffnet am 27. Juni um 23.25 Uhr die Reihe, genau am 50. Jahrestag der New Yorker "Stonewall Riots", die als Beginn der Emanzipationsbewegung von Schwulen und Lesben gelten. Der Film erzählt nicht nur die Geschichte der einflussreichen, internationalen Schwulenorganisation "Der Kreis" und ihrer gleichnamigen Zeitschrift, sondern auch die authentische Liebesgeschichte zweier Mitglieder.

Zum Inhalt:

Zürich, Ende der 50er Jahre. Der junge, schüchterne Lehrer Ernst Ostertag (Matthias Hungerbühler) wird Mitglied der Schwulenorganisation "Der Kreis". Dort lernt er den Travestie-Künstler Röbi Rapp (Sven Schelker) kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn.

Während in Zürich die Unterdrückung von Homosexuellen immer repressiver wird, kämpfen die zwei jungen Männer um ihre Liebe und, zusammen mit ihren Freunden, für die Rechte von Schwulen. Röbi und Ernst durchleben den Höhepunkt und den späteren Niedergang der Organisation, die als Vorreiterin der modernen Homosexuellenbewegung in Europa gilt.

Die Produktion erhielt zahlreiche Preise, darunter den "Panorama-Publikumspreis" der Berlinale (2014), den TEDDY für den besten Dokumentarfilm (2014) und den Schweizer Filmpreis in der Kategorie "Bester Spielfilm" (2015).

Weitere Filme der Reihe rbb QUEER in der Übersicht:

"Der Sommer von Sangailé" von Alanté Kavaïté (4. Juli, 23.25 Uhr, OmU, Erstausstrahlung), "Du sollst nicht lieben" von Haim Tabakman (11. Juli, 23.30 Uhr), "Something Must Break" von Ester Martin Bergsmark (18. Juli, 23.30 Uhr, OmU, Erstausstrahlung), "Von Mädchen und Pferden" von Monika Treut (25. Juli, 23.30 Uhr), "Tiefe Wasser" von Tomasz Wasilewski (1. August, 23.30 Uhr, OmU, Erstausstrahlung) , "Zwischen Sommer und Herbst" von Daniel Manns (8. August, 00.00 Uhr, Erstausstrahlung) und "Der Fremde am See" von Alain Guiraudie (15. August, 00.00 Uhr).

Unmittelbar vor jeder Ausstrahlung stellt rbb-Filmexperte Knut Elstermann die cineastischen Highlights vor und liefert Hintergrundinformationen zu ihrer Entstehung und Rezeption.

Alle Filme der Reihe stehen für angemeldete Nutzer im rbb-Presseportal zur Ansicht bereit. Honorarfreie Fotos finden Sie unter ard-foto.de.

Der Film "Von Mädchen und Pferden" ist nach der Ausstrahlung sieben Tage lang in der ARD-Mediathek abrufbar.

Pressekontakt:

rbb Presseteam
Nicola zu Stolberg / Elisabeth Schwiontek
Tel 030 / 97 99 3 - 12 112 oder 030 / 97993 - 12 111
rbb-presseteam@rbb-online.de

Salzgeber & Co. Medien GmbH
Dr. Christian Weber
Tel 030 / 28 52 90 70
presse@salzgeber.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell