Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb freut sich über Bayerischen Fernsehpreis für Stephan Lamby

Berlin (ots) - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) gratuliert Stephan Lamby zum Bayerischen Fernsehpreis. Der Journalist und Autor ist am Freitagabend (18.5.) in der Kategorie Informationsprogramme für drei Filme aus dem vergangenen Jahr ausgezeichnet worden: die vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und dem Norddeutschen Rundfunk produzierte Langzeitbeobachtung "Nervöse Republik - Ein Jahr Deutschland", "Das Duell Merkel vs. Schulz" (SWR/NDR/rbb) und "Bimbes - die schwarzen Kassen des Helmut Kohl" (SWR).

rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: "Stephan Lamby zeigt unaufgeregt und präzise, wie Politik funktioniert, wie Menschen Politik machen und was diese Menschen bewegt und antreibt. Seine Beobachtungen helfen, Politik zu verstehen, er macht dabei auch Prozesse und Abläufe sichtbar, die manche Protagonisten lieber außerhalb der Öffentlichkeit behandelt wüssten. Indem er immer wieder Transparenz herstellt, dient Stephan Lamby dem demokratischen System."

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
Justus Demmer
justus. demmer ( at) rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: