Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb verfilmt Michel Houellebecqs Roman "Unterwerfung" - Einladung zum Fotocall am 23. Oktober in Berlin

Berlin (ots) - Im Auftrag des rbb verfilmt die NFP* (Produzent Clemens Schaeffer) derzeit Michel Houellebecqs Roman "Unterwerfung". Titus Selge schrieb das Drehbuch und führt Regie. Die Redaktion liegt bei Martina Zöllner, rbb. Die Ausstrahlung ist im Frühjahr 2018 im Rahmen des FilmMittwochs im Ersten geplant.

Edgar Selge spielt unter der Regie seines Neffen Titus Selge die Hauptrolle, den selbstmitleidigen Literaturwissenschaftler François. Zum hochkarätigen Darsteller-Ensemble gehören weiter Matthias Brandt, Alina Levshin, André Jung, Florian Stetter, Bettina Stucky, Michael Wittenborn, Valerie Koch u.a. Die TV-Adaption kombiniert Ausschnitte der Theaterinszenierung von Karin Beier am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg mit Filmszenen. Derzeit laufen Dreharbeiten in Berlin.

Wir laden Sie herzlich ein zum

Fotocall am Montag, 23. Oktober 2017.

Treff: 14.00 Uhr, Foyer des Hauptgebäudes der TU (Haupteingang), Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin.

Von 14.15 - 14.30 Uhr kurzer Fotocall: eine Szene (innen) mit Edgar Selge und Matthias Brandt, anschließend ein Arbeitsfoto u. a. mit Titus Selge. Über das Projekt geben Ihnen vor Ort gern auch Martina Zöllner, Leiterin des rbb-Programmbereichs Doku und Fiktion, sowie Clemens Schaeffer, Produzent NFP*, Auskunft.

Der Platz ist begrenzt und der Zugang zum Filmset nur nach Voranmeldung möglich. Bitte akkreditieren Sie sich spätestens bis zum 20. Oktober, 11.00 Uhr: presseservice_termine@rbb-online.de

Pressekontakt:

rbb-Presseteam, Telefon: (030) 97 99 3 -12 101 und -12102.

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: