PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von DAK-Gesundheit mehr verpassen.

06.03.2018 – 11:58

DAK-Gesundheit

Einladung zur Pressekonferenz am 15. März: DAK-Gesundheitsreport 2018: "Rätsel Rücken - warum leiden so viele Menschen unter Schmerzen?"

Ein Dokument

Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Rückenschmerzen. Trotz zahlreicher Präventionsprogramme und Versorgungsangebote nimmt die Zahl der Betroffenen zu. Der aktuelle DAK-Gesundheitsreport "Rätsel Rücken" nimmt dieses Phänomen unter die Lupe. Bereits 2003 hatte die DAK-Gesundheit das Thema untersucht. Das Update zeigt: Wie haben sich Rückenerkrankungen seither entwickelt? Wer ist betroffen und wovon genau? Was sind Risikofaktoren für Rückenschmerzen? Und wie viele Betroffene landen im Krankenhaus? Wir laden Sie herzlich zu unserer Pressekonferenz am 15. März in Berlin ein. Lesen Sie mehr in unserer Presseeinladung.

Freundliche Grüße

Ihr Presseteam der DAK-Gesundheit

Einladung zur Pressekonferenz am 15. März

DAK-Gesundheitsreport 2018:

"Rätsel Rücken - warum leiden so viele Menschen unter Schmerzen?"

Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Rückenschmerzen. Trotz zahlreicher Präventionsprogramme und Versorgungsangebote nimmt die Zahl der Betroffenen zu. Der aktuelle DAK-Gesundheitsreport "Rätsel Rücken" nimmt dieses Phänomen unter die Lupe. Bereits 2003 hatte die DAK-Gesundheit das Thema untersucht. Das Update zeigt: Wie haben sich Rückenerkrankungen seither entwickelt? Wer ist betroffen und wovon genau? Was sind Risikofaktoren für Rückenschmerzen? Und wie viele Betroffene landen im Krankenhaus?

Für die Untersuchung wurden Daten zur Arbeitsunfähigkeit von rund 2,5 Millionen erwerbstätigen Versicherten ausgewertet - flankiert von Analysen aus dem ambulanten Versorgungsgeschehen. Erstmals wurden auch umfangreiche Krankenhausdaten hinzugezogen. Eine repräsentative Befragung von mehr als 5.200 Beschäftigten sowie eine Expertenbefragung geben Aufschluss über die Verbreitung und den Umgang mit Rückenschmerzen.

Zur Vorstellung des Gesundheitsreports "Rätsel Rücken" laden wir Sie herzlich ein:

15. März 2018, 11 Uhr

Tagungszentrum im Hause der Bundespressekonferenz, Raum III-IV

Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße

10117 Berlin

Ihre Gesprächspartner sind:

- Andreas Storm, Vorsitzender des Vorstandes der DAK-Gesundheit

- Prof. Dr. Ingo Froböse, Professor für Prävention und Rehabilitation im Sport an der Deutschen Sporthochschule in Köln

- Hans-Dieter Nolting, Geschäftsführer des IGES Instituts, Berlin

Bitte teilen Sie uns auf dem beiliegenden Antwortschreiben mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen möchten.

Folgen Sie uns auch auf Twitter: www.twitter.com/dakgesundheit

DAK-Gesundheit
Pressestelle
Telefon: 040/2396 1409
E-Mail: presse@dak.de