DAK-Gesundheit

Zeitänderung! Pressekonferenz zum DAK-Digitalisierungsreport 2018 am 1. Februar in Berlin
Beginn um 12 Uhr

Ein Dokument

Pressemeldung zum Download

Viele Ärzte befürworten E-Health-Lösungen wie Apps und Video-Sprechstunden. Das zeigt der neue DAK-Digitalisierungsreport 2018, den wir auf einer Pressekonferenz am 1. Februar in Berlin vorstellen. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Der Report untersucht erstmals die Einstellungen von Medizinern zu digitalen Anwendungen im Gesundheitswesen. Welche digitalen Lösungen halten Ärzte für sinnvoll? Was versprechen sie sich davon? Würden sie ihren Patienten bestimmte Apps empfehlen? Wie stellen sich Mediziner die Nutzenbewertung digitaler Anwendungen vor?

Für die repräsentative Studie wurden 1.147 Ärzte in ganz Deutschland befragt. Der DAK-Digitalisierungsreport 2018 ist eine Kooperation der DAK-Gesundheit mit der Ärzte Zeitung, dem Hartmannbund, der EPatient RSD GmbH und dem Ärztenetzwerk esanum.de. Lesen Sie mehr in unserer Einladung.

Freundliche Grüße

Ihr Presseteam der

DAK-Gesundheit

Einladung zur Pressekonferenz am 1. Februar

Achtung, geänderte Zeit: Beginn um 12 Uhr

Grund ist ein paralleler Pressetermin von MDS und GKV-Spitzenverband

DAK-Digitalisierungsreport 2018:

Das halten Ärzte von E-Health-Lösungen

Viele Ärzte befürworten E-Health-Lösungen wie Apps und Video-Sprechstunden. Das zeigt der neue DAK-Digitalisierungsreport 2018, der erstmals die Einstellungen von Medizinern zu digitalen Anwendungen im Gesundheitswesen untersucht. Welche digitalen Lösungen halten Ärzte für sinnvoll? Was versprechen sie sich davon? Würden sie ihren Patienten bestimmte Apps empfehlen? Wie stellen sich Mediziner die Nutzenbewertung digitaler Anwendungen vor?

Für die repräsentative Studie wurden 1.147 Ärzte in ganz Deutschland befragt. Der DAK-Digitalisierungsreport 2018 ist eine Kooperation der DAK-Gesundheit mit der Ärzte Zeitung, dem Hartmannbund, der EPatient RSD GmbH und dem Ärztenetzwerk esanum.de.

Zur Vorstellung unseres DAK-Digitalisierungsreports 2018 laden wir Sie herzlich ein:

1. Februar 2018, 12 Uhr

Tagungszentrum im Hause der Bundespressekonferenz, Raum III-IV

Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße

10117 Berlin

Ihre Gesprächspartner sind:

- Andreas Storm, Vorsitzender des Vorstandes der DAK-Gesundheit

- Hauke Gerlof, stellvertretender Chefredakteur der Ärztezeitung

- Kai Sostmann, Bereichsleiter e-Learning der Charité Berlin

- Alexander Schachinger, Geschäftsführer der EPatient RSD GmbH

Bitte teilen Sie uns per E-Mail oder auf dem beiliegenden Antwortschreiben mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen möchten.

Folgen Sie uns auch auf Twitter: www.twitter.com/dakgesundheit

DAK-Gesundheit
Pressestelle
Telefon: 040/2396-1409
E-Mail: presse@dak.de 



Weitere Meldungen: DAK-Gesundheit

Das könnte Sie auch interessieren: