Aktion Deutschland Hilft e.V.

Pakistan-Fluthilfe: Das Wasser ist noch da, die Aufmerksamkeit nicht
Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft engagieren sich abseits der Medien im frühen Wiederaufbau

Bonn (ots) - Die größte humanitäre Katastrophe von 2010 ist noch nicht vorbei: Ein halbes Jahr nach den verheerenden Fluten in Pakistan sind weiterhin vier Millionen Menschen ohne Obdach und Millionen Menschen auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. Riesige Flächen stehen noch immer unter Wasser, daher können Menschen nicht in ihre Heimat zurückkehren.

Neben der andauernden Nothilfe haben sich die Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft in der Winterhilfe für die Provinzen im Norden engagiert: Sie errichteten winterfeste Unterkünfte, verteilten Winterkleidung, Matten und Decken. Beim Übergang zum Wiederaufbau liegt neben der Wasserversorgung und Wasseraufbereitung (ADRA, arche noVa, Handicap International,Terratech) der Fokus vor allem auf der Wiedererrichtung der ländlichen Infrastruktur, etwa durch von CARE und World Vision unterstützte Nutzbarmachung von Feldern, Verteilung von Saatgut und landwirtschaftlichem Werkzeug. 5,4 Millionen Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche sind unbrauchbar geworden (Zum Vergleich die landwirtschaftlich genutzte Fläche in Deutschland: 17 Millionen Hektar).

Mitliedsorganisationen wie action medeor, Help, Malteser und Johanniter kümmern sich besonders um die Einrichtung von Basisgesundheitsdiensten. Eine Herausforderung ist dabei derzeit die Mangelernährung, vor allem in den Camps.

Knapp 50 Prozent der von der UN auf zwei Milliarden Dollar bezifferten benötigten internationalen Gelder sind noch nicht bereitgestellt. "Angesichts 20 Millionen betroffener Menschen sind wir auch hier als Gemeinschaft der Hilfe gefragt - nicht nur die Hilfsorganisationen", appelliert Manuela Roßbach, Geschäftsführerin von Aktion Deutschland Hilft.

Hinweis an Redaktionen: Deutschsprachige Helfer sind in Pakistan, bei Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle 0228-24292 222.

Kurzprofil Aktion Deutschland Hilft e.V.

Aktion Deutschland Hilft ist das 2001 gegründete Bündnis von zehn starken deutschen Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit noch zu optimieren. Unter dem gemeinsamen Spendenkonto 102030 bei der Bank für Sozialwirtschaft Köln ruft das Bündnis zu solidarischem Handeln im Katastrophenfall auf.

Pressekontakt:

Pressestelle Aktion Deutschland Hilft e.V.
Tel. 0228/ 242 92 - 200
Fax: 0228/ 242 92 - 199
E-Mail: presse@aktion-deutschland-hilft.de

Original-Content von: Aktion Deutschland Hilft e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktion Deutschland Hilft e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: