Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Aktion Deutschland Hilft e.V.
Keine Meldung von Aktion Deutschland Hilft e.V. mehr verpassen.

26.11.2007 – 13:09

Aktion Deutschland Hilft e.V.

Zyklon Sidr: Aktion Deutschland Hilft stellt 100.000 Euro zur Verfügung
Lage in Bangladesch weiter ernst - Johanniter verteilen Medikamente

    Bonn (ots)

Um den Opfern des verheerenden Zyklons Sidr in Bangladesch nachhaltige Hilfe zukommen zu lassen, stellt Aktion Deutschland Hilft 100.000 Euro zur Verfügung. "Bangladesch ist bekanntlich eines der ärmsten Länder der Welt", sagt Manuela Roßbach, Geschäftsführerin von Aktion Deutschland Hilft. "Bei aller Eigeninitiative sind die Menschen deshalb dringend auf die Hilfe von außen angewiesen. Genauso wie wir als Hilfsbündnis dringend auf weitere Spenden angewiesen sind."

    Dass die Hilfsgüter auch direkt bei den Betroffenen ankommen, dafür sorgen die Bündnispartner action medeor, ADRA, CARE, HELP, Johanniter und World Vision. So verteilen die Johanniter in Kürze im Süden des Landes 150 Medikamente-Sets, mit denen unter anderem Durchfallerkrankungen und Infektionskrankheiten behandelt werden können. Mit einem Set im Wert von 180 Euro können an einem Tag etwa 300 Personen versorgt werden.

    Hinweis an Redaktionen:

    Eine deutschsprachige Mitarbeiterin von CARE hält sich derzeit im Katastrophengebiet auf und steht für Interviews zur Verfügung. Die Kontaktaufnahme erfolgt über die Pressestelle von Aktion Deutschland Hilft (0228/242 92 222).

    Hilfe für die Opfer:

    Stichwort: Zyklon Bangladesch     Spendenkonto 10 20 30, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00     Spendenhotline: 0900 55 102030 oder Online:     www.aktion-deutschland-hilft.de

    Kurzprofil Aktion Deutschland Hilft e.V.

    Aktion Deutschland Hilft ist das 2001 gegründete Bündnis von zehn starken deutschen Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit noch zu optimieren. Unter dem gemeinsamen Spendenkonto 102030 bei der Bank für Sozialwirtschaft Köln ruft das Bündnis zu solidarischem Handeln im Katastrophenfall auf.

Pressekontakt:
Aktion Deutschland Hilft e.V.
Tel.  0228/ 242 92 - 222
Fax: 0228/ 242 92 - 199
E-Mail: presse@aktion-deutschland-hilft.de

Original-Content von: Aktion Deutschland Hilft e.V., übermittelt durch news aktuell