Das könnte Sie auch interessieren:

"Der Barbier von Sevilla" aus Lugano im 3satFestspielsommer

Mainz (ots) - Samstag, 15. Juni 2019, um 20.15 Uhr Erstausstrahlung Im Rahmen des 3satFestspielsommers zeigt ...

Frauenfußball-WM 2019: Deutschland - Spanien live im ZDF

Mainz (ots) - Die DFB-Auswahl trifft im zweiten WM-Gruppenspiel am Mittwoch, 12. Juni 2019, auf das Team aus ...

Summer Class 2019: news aktuell Academy startet praxisnahes zweitägiges Weiterbildungsformat

Hamburg (ots) - Am 9. und 10. Juli findet die erste "Summer Class" der news aktuell Academy statt. An ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Zeitung

08.01.2016 – 18:31

Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Syrien-Einsatz der Bundeswehr

Stuttgart (ots)

Seit einem Jahr bildet die Bundeswehr im Nordirak kurdische Peschmerga aus - die Kooperation hat sich schon bewährt. Nun greift sie auch in Syrien direkt in den Kampf gegen den Islamischen Staat ein. Erstmals sind deutsche Tornados zu Aufklärungsflügen über Syrien und dem Irak aufgestiegen. Der IS verfügt nicht über eine Flugabwehr, die die Kampfjet-Besatzungen gefährden könnte. Dennoch birgt die Mission eine erhebliche Brisanz: Zwar mag die Bundesregierung lediglich von einer Unterstützungsaktion reden, doch handelt es sich in Wahrheit um einen Kriegseinsatz, der Deutschland weiter in den Fokus von IS-Terroristen rücken wird. Was, wenn der IS nicht dauerhaft zurückzudrängen ist? Deutschland darf sich nicht hinter den Verbündeten verstecken, sondern muss an ihrer Seite stehen. Die Regierung sollte die Risiken aber nicht kleinreden.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung