Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu CSU/Aigner/Seehofer

Stuttgart (ots) - Die CSU hat keinen zeitgemäßen Umgang untereinander. Sie führt, wenn überhaupt, Scheindebatten. Sie pflegt aber auch, schlimmer noch, aus Gründen der Machtmaximierung (Kommunal- und Europawahlen stehen ins Haus) einen mitunter schä(n)dlichen Umgang mit gesellschaftlichen Wirklichkeiten, über die sachlich zu reden wäre. Und was, bitte, wäre noch profund christlich an ihr? Die Interpretation der Parteiführung im Sinne falsch verstandener Gottvatertätigkeit ist es sicherlich nicht. Bayern scheint zunehmend im Begriff, sich via CSU und mit Horst Seehofer allein und selbstherrlich vorneweg zu isolieren. Merke aber: niemand ist eine Insel!

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: