Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Arbeitsmarkt

    Halle (ots) - Doch ist Deutschland mit seinem größten sozialen Problem deshalb schon über den Berg? Nein, das kann angesichts von noch immer fast 4,4 Millionen registrierten Arbeitslosen niemand ernsthaft behaupten wollen. Deshalb sollte auch der Begriff Trendwende, der gestern bereits die Runde machte, mit äußerster Vorsicht gebraucht werden. Zumal die Bundesagentur für Arbeit selbst einräumt, dass das kommende Jahr mit der Mehrwertsteuer-Erhöhung rasch einen Bruch des positiven Trends bringen könnte. Das wäre dann die Trendwende der Trendwende.

Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredakteur
Jörg Biallas
Telefon: 0345/565-4242

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: