Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: MP3-Erfinder will durch Neuansiedlung Star-Regisseure nach Halle locken

    Halle (ots) - Der MP3-Erfinder und Ilmenauer Professor Karlheinz Brandenburg siedelt sich mit seiner Sound-Firma Iosono in Halle an. „Die neue Soundtechnik soll Star-Regisseure aus Hollywood anziehen“, sagte Brandenburg der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Mittwoch-Ausgabe). Bei dem Akustiksystem für Kinos handelt es sich um einen dreidimensionalen Klang. Im Mitteldeutschen Medienzentrum (MMZ) wird dafür ein Trainings- und Produktionsstudio für Filmemacher entstehen. Für das MMZ ist der Einzug der Ilmenauer Firma nicht nur ein Image-Gewinn. „Wir hoffen, internationale Filmemacher werden auf unsere Region aufmerksam und produzieren hier auch“, sagt Geschäftsführerin Katarina Hagen.


ots-Originaltext: Mitteldeutsche Zeitung

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47409

Rückfragen bitte an:

Mitteldeutsche Zeitung
Steffen Höhne
Telefon: 0345/565-4220

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: