PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Mitteldeutsche Zeitung mehr verpassen.

31.01.2021 – 19:00

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung zu Russland

Halle (ots)

Nawalny dient vor allem als Projektionsfläche für die Sehnsüchte der Unzufriedenen, insbesondere in der jungen Generation. Umso erstaunlicher ist es, dass Putin fast ratlos wirkt. Zu bestaunen war das zuletzt bei den kläglichen Versuchen, die Wirkung von Nawalnys Skandalvideo über "Putins Palast" zu neutralisieren. "Alles Lüge", ließ der Kreml zunächst wissen. Dann trat Putin auf und nannte die Geschichte "langweilig". Schließlich gestand einer der reichsten Männer Russlands, zufällig ein Putin-Freund, er sei der wahre Besitzer der prunkvollen Residenz. Es gelingt Putin kaum noch, sich als "guter Zar" inmitten einer korrupten Oligarchenkaste darzustellen. Das hat mit dem Wandel der Öffentlichkeit zu tun. Youtube und Instagram schlagen auch in Russland inzwischen das kremltreue Fernsehen. So sieht Zarendämmerung aus.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Mitteldeutsche Zeitung
Weitere Storys: Mitteldeutsche Zeitung