Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Politik Rekord-Feuersommer: Zahl der Wald- und Feldbrände vervierfacht

Halle (ots) - Nach dem Feuer-Sommer 2018 fordern Politiker aus Sachsen-Anhalt ein Umdenken beim Brandschutz. In den ersten sieben Monaten des Jahres hat sich die Zahl der Feld- und Waldbrände gegenüber dem Vorjahr mehr als vervierfacht: von 143 Bränden 2017 auf 656 Brände 2018. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Mittwochausgabe) mit Verweis auf Zahlen der Landesregierung. Angesichts dieser Zahlen kritisiert Rüdiger Erben (SPD) fehlende Investitionen in den Ausbau von Waldwegen. Zudem fordert er, dass Landwirte bei Erntearbeiten verpflichtend Wasserbehälter vorhalten müssen. Daniel Roi (AfD) bemängelt, dass in den vergangenen zwei Jahren kein Geld in die bestehenden oder in neue Wasserentnahmestellen geflossen sei. "Dabei hatte die Landesregierung 2016 da einen großen finanziellen Bedarf festgestellt", so Roi.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: