Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

21.08.2018 – 02:00

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Panorama - Kaufland: Anonymer Anrufer droht mit vergiftetem Hackfleisch

Halle (ots)

Ein unbekannter Anrufer hat am Freitag den Kaufland-Märkten in Dessau-Roßlau gedroht, Hackfleisch vergiftet zu haben. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstagausgabe). Der Anruf war demnach am Freitag gegen 14.15 Uhr in der Kaufland-Zentrale im baden-württembergischen Neckarsulm eingegangen.

Eine konkrete Filiale in der Stadt wurde nicht benannt. Deshalb wurden in allen drei Dessauer Kaufland-Märkten die Hackfleischprodukte aus den Regalen entfernt. Am Sonnabend gab es wieder Hackfleisch - allerdings nur Ware, die erst am Morgen angeliefert wurde.

Das Hackfleisch vom Freitag wurde sichergestellt. Sachsen-Anhalts Landesamt für Verbraucherschutz soll die Ware nun zügig untersuchen. Eine erste Sichtprüfung durch die Polizei und auch durch Mitarbeiter der Märkte keine Hinweise auf eine Manipulation ergeben.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung