Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Urteil des Europäischen Gerichtshofes zu Fluggastdaten-Abkommen

Halle (ots) - Wenn Regierungen Anschläge verhindern wollen, können sie ihre Wachsamkeit erhöhen. Auch Daten können gesammelt werden. Aber dabei ist eine präzise Auswahl nötig. Einfach den Datenstaubsauger einzuschalten und auf Verdacht von allen alles mitzunehmen, was so herumliegt - von der Gepäcknummer bis zum Sonderwunsch "glutenfreie Kost" - ist nicht in Ordnung. Es klingt lapidar, dass sich Geheimdienste dafür interessieren, ob ein Reisender auf Fleisch oder Fisch verzichtet. Aber es geht sie schlichtweg nichts an. Privatheit ist ein Grundrecht.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: