Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Diesel-Affäre

Halle (ots) - Inzwischen zeigt sich: Für wirklich saubere Diesel ist die Abgasreinigung so aufwendig, dass sie Klein- und Kompaktwagen viel zu teuer, beinahe unverkäuflich macht. Die Hybridtechnologie (Benzin- nebst Elektromotor) ist heute schon besser und billiger - auch in puncto Umwelt- und Klimaschutz. Und die Elektromobilität wird spätestens 2025 an diesem Punkt sein. Wir brauchen eine kluge Industriepolitik. Die Kumpanei der Politik mit den Autobauern darf es nicht mehr geben. Die Kartellbehörden müssen den Konzernen genauer auf die Finger gucken. Und die Auto-Bosse müssen mit strikteren Vorgaben und härterer Regulierung in puncto Abgase gefordert werden.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: