Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Bayern und Monsanto

Halle (ots) - Jenseits der EU setzen auch die Leverkusener längst auf die in Europa zum Glück noch immer verpönte Gentechnik. Durch ein Zusammengehen beider Unternehmen würde ein Agrochemie-Riese entstehen, der die globale Dominanz in einem Markt übernehmen würde, der ohnehin schon von nur einer Handvoll Firmen dominiert wird. Es besteht die Gefahr, dass die Abhängigkeit von Bauern insbesondere in Schwellenländer noch größer wird. Neue Formen der Leibeigenschaft drohen. Deshalb müssen Wettbewerbshüter bei dem Deal genau hinschauen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: