Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Bevölkerungsentwicklung

Halle (ots) - Bevölkerungsschwund und Alterung betreffen vor allem ländliche Räume und dies in allen Teilen des Landes. Aus der Ost-West- ist eine Land-Stadt-Wanderung geworden. Städte wie Dresden und Magdeburg werden in den kommenden Jahren ebenso wachsen wie die Region Leipzig-Halle. Für den innerdeutschen Finanzausgleich nach 2019 bedeutet die Entwicklung, dass nicht mehr geografische Kriterien für Förderung ausschlaggebend sein dürfen, sondern ökonomische. Dazu gehört das Eingeständnis der Politik, dass in manchen Gebieten tatsächlich in gar nicht so ferner Zukunft die Lichter ausgehen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: