Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Kopftuchverbot

Halle (ots) - Ob dieser Blick auf Äußerlichkeiten den Kern der christlichen Botschaft trifft? Der Islam hat zur Krankenpflege doch keine Position, die christliche Patienten beunruhigen könnte. Wer aus Gläubigkeit gerne anderen hilft, ist meist ein guter Mensch, unabhängig von der Konfession. Auch wenn sich die Kirche nicht bewegt, hätte man doch von den staatlichen Richtern ein ausgewogeneres Urteil erwarten können. Immerhin werden kirchliche Sozialeinrichtungen überwiegend von Staat und Sozialsystem finanziert, der Anteil der Kirchen liegt meist deutlich unter zehn Prozent. Da ist es nicht selbstverständlich, dass die Interessen christlicher Arbeitgeber automatisch Vorrang haben vor Bedürfnissen der Angestellten.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: