Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu EU-Sanktionen

Halle (ots) - Die Interessen von 28 Staaten zu bündeln ist mitunter schwer. Manchmal hilft es, zurückzublicken. Als sich die EU im März auf einen abgestuften Sanktionsplan einigte, schien der letzte Schritt - Wirtschaftssanktionen - fern. Nun stehen sie für einzelne wirtschaftliche Bereiche kurz bevor, vor allem den Finanzmarkt soll es treffen. Die EU bewegt sich also langsam, aber sie bewegt sich doch.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: