Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Tag des Sieges/Putin

Halle (ots) - Der 9. Mai wurde in der Sowjetunion als Tag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg begangen. Diese Tradition haben die postsowjetischen Staaten übernommen. Bis zum vorigen Jahr feierte auch die Ukraine auf der Krim die Rückeroberung der Halbinsel als Basis für die ruhmreiche Sowjetmarine. Es ist daher konsequent, wenn Wladimir Putin der faktischen die geschichtspolitische Annexion folgen lässt. Eine Eskalation des Konfliktes, wie es viele Politiker im Westen sehen, ist dies eher nicht. Es macht nur noch deutlicher, was Putin will. Er sieht sich als Sachwalter nicht nur Russlands, sondern der Geschichte der Sowjetunion. Dazu passt, dass ein neues Gesetz Kritik an ihrem Vorgehen im Zweiten Weltkrieg unter Strafe stellt.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: