Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

18.11.2012 – 19:01

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Sachsen-Anhalt und Schule

Halle (ots)

Wie alle anderen Strukturen muss wegen des anhaltenden Bevölkerungsschwundes auch das Schulnetz weiter schrumpfen. Es ist nicht die Frage, ob Schulen geschlossen werden - sondern wie viele. Und die Regierung ist in der Pflicht, jeden einzelnen Fall abzuwägen und den Betroffenen vor Ort zu begründen. Fragen sind zu beantworten: Wie lange müssen Schüler fahren? Welche Fahrtzeit ist noch zumutbar? Es wird nicht funktionieren, schlicht nach der Rasenmäher-Methode alle Schulen mit weniger als 80 oder 60 Schülern zu schließen. Das würde Verdruss vor Ort schüren und die Akzeptanz von Politik beschädigen. Sachsen-Anhalt ist kein börsennotiertes Unternehmen, das sich nach Benchmarks ummodeln lässt.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung