Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Umfrage-Hoch der Grünen Bullerjahn: SPD muss ihre Auffassungen scharfkantiger formulieren

Halle (ots) - Der Finanzminister von Sachsen-Anhalt, Jens Bullerjahn, hat die SPD aufgefordert, aus dem aktuellen Umfragehoch der Grünen zu lernen. "Wir müssen konsequent unsere eigenen Themen in der Vordergrund stellen, Wirtschaft und Umwelt zusammen denken", sagte der sozialdemokratische Spitzenkandidat bei der zurückliegenden Landtagswahl der "Mitteldeutschen Zeitung" (Montagsausgabe). "Es gilt, unsere Auffassungen klar zu formulieren. Das kann auch mal scharfkantiger sein." In dieser Hinsicht gebe es in der SPD "noch manche Ängste abzubauen". Bullerjahn warnte aber auch, die Stärke der Grünen zu überschätzen: "Wir sollten die Kirche im Dorf lassen. Ohne die atomare Katastrophe in Japan wären die Grünen aus eigener Kraft nicht zu einem solchen demoskopischen Höhenflug in der Lage."

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: