Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Kundus-Affäre Grüne fordern von Merkel Aufklärung

Halle (ots) - Der Vorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, Jürgen Trittin, hat vor der heutigen Vernehmung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Kundus-Untersuchungsausschuss des Bundestages Aufklärung verlangt. "Von der Befragung der Bundeskanzlerin im Untersuchungsausschuss erwarten wir Antworten auf ihre Rolle bei der internen und öffentlichen Aufklärung des Luftschlags vom 4. September 2009", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe). "Die Bundeskanzlerin muss erklären, was sie über die politische Tragweite des Luftschlags wann wusste. Sie muss erklären, warum trotz des Wissens des Kanzleramtes der damalige Bundesverteidigungsminister im Bundestag die Tötung von Zivilisten noch bestritt." Überdies stehe "der Verdacht im Raum, dass aus Gründen des Wahlkampfes die Wahrheit über das Bombardement von Kundus verschwiegen wurde. Dies kann nur Frau Merkel aufklären." Neben Merkel wird heute auch der damalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) vernommen. Bei dem Luftschlag kamen 91 Menschen ums Leben.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: