Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Kommunismus-Debatte Gallert: Leute könnten den Einruck gewinnen, wir kümmerten uns nicht um ihre Probleme

Halle (ots) - Der Spitzenkandidat der Linken für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt, Wulf Gallert, erwartet zwar ein baldiges Ende der Kommunismus-Debatte, sieht aber dennoch Probleme für seine Partei. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Sonnabend-Ausgabe). "Die Gefahr der Debatte ist nicht, dass die Leute glauben würden, dass wir hier alle mit Mao-Uniformen rumrennen und Kommunismus einführen wollen", sagte Gallert. "Die Gefahr ist, dass die Leute durch diese Debatte den Eindruck bekommen, wir kümmerten uns nicht um ihre Probleme."

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: