Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur FDP

Halle (ots) - Gemeinsam haben die Liberalen mit ihrem Chef auch eine große Ratlosigkeit, die mit der Pose der Entschlossenheit oder einem Feintuning in Richtung "netter und sozialer" nicht einmal oberflächlich zu kompensieren ist. Die Debatte über ein neues Grundsatzprogramm kommt daher zur rechten Zeit. Sie muss sich allerdings auch trauen, alte Grundsätze mindestens zu befragen. Zum Beispiel: Haben die Liberalen in Zeiten von Wikileaks und internationaler Spekulation gegen Länder und Währungssysteme noch das angemessene Verhältnis zum Staat? Was, wenn er von der Bedrohung zum Garanten der Freiheit geworden wäre?

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: