Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Schweiz/Minarette
Staatsminister Hoyer: Schweizer Entscheidung ist eine Belastung für Europa

    Halle (ots) - Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Werner Hoyer (FDP), sieht in dem Votum der Schweizer gegen den Bau von Minaretten eine Belastung für Europa. "Das ist eine ausgesprochen brisante Entscheidung, weil wir natürlich ahnen, dass bei Volksabstimmungen in anderen europäischen Ländern Ähnliches herauskommen könnte", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstag-Ausgabe). "Es hat keinen Sinn, hier Schweizer-Bashing zu betreiben." Das Votum sei "für Europa insgesamt eine Belastung. Die muss man ernst nehmen." Hoyer zufolge zeigt die Entscheidung, "dass wir uns sehr viel mehr darum bemühen müssen, religiöse Toleranz besser zu verbreiten". Denn das Verbot des Baus von Minaretten sei "schon eine erhebliche Einschränkung der Entfaltungsfreiheit muslimischer Mitbürger". Auf die Frage, ob die Volksabstimmung in einen Konflikt mit den muslimischen Ländern münden werde, erwiderte der FDP-Politiker: "Es lohnt sich, sich darum zu bemühen, dass genau das nicht eintritt."

Pressekontakt:
Jörg Biallas
Chefredakteur
0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: