PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Lausitzer Rundschau mehr verpassen.

23.11.2004 – 20:10

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu Energie Cottbus/Trainerwechsel/Geyer: Ein Stück Identität geht

    Cottbus (ots)

Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu Energie Cottbus/Trainerwechsel/Geyer:

    Trotz aller Verdienste Geyers für den FC Energie haben Präsidium und Verwaltungsrat gestern einen überfälligen Beschluss gefasst. Denn die sportliche Bilanz der vergangenen Monate – fast Jahre – spricht klar gegen Eduard Geyer. Der Schleifer Geyer fand zuletzt trotz neuer Wege immer weniger Zugang und Gehör bei seiner Mannschaft. Und zuletzt fehlte Geyer immer mehr der Rückhalt bei den Anhängern. In der Summe ließ dies nur eine Entscheidung zu. Das Energie-Präsidium um Geyers langjährigen Weggefährten und Freund Dieter Krein, der Verwaltungsrat und Manager Klaus Stabach mussten deshalb die Reißleine ziehen. Ihnen blieb keine andere Wahl. Vereinsführung, die Übergangstrainer Petrik Sander und Thomas Hoßmang sowie die Mannschaft sind nun gefordert, das Schiff auf Kurs zu bringen. Der Nichtabstieg muss für Energie die Minimalforderung der kommenden Monate sein. Damit neben der Ära Eduard Geyer nicht auch das Kapitel Profifußball in Cottbus ein unerwartetes und tränenreiches Ende findet.


ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47069
Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell