PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Lausitzer Rundschau mehr verpassen.

01.03.2004 – 19:55

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu Oscar-Verleihung/Favoriten: Sieg der Monumentalität

Cottbus (ots)

Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu
Oscar-Verleihung/Favorit:
Die Überraschung hielt sich in Grenzen. Der Abschlussfilm von
Peter Jacksons Herr der Ringe-Trilogie war der klare Oscar-Favorit
und ist dann auch als der große Triumphator vom Platz gegangen. Es
bleibt die Frage nach der Ursache dieses Welterfolgs, der ja nicht
aus extrem überdurchschnittlichen schauspielerischen Leistungen
rührt. Es ist auch weder das erste Mal, dass eine Fantasy-Saga
verfilmt wird noch ist es neu, den Menscheitswunsch vom Sieg des
Guten in Szene zu setzen. Die Flucht in Phantasiewelten hat
vielleicht mit unsicheren Zeitläuften, verwischten Fronten und
fehlenden Visionen am Beginn eines neuen Jahrtausends zu tun. Deshalb
auch diese neue Monumentalität, dieser enorme Aufwand. Regisseur
Jackson hätte mit der schwierigen Verfilmung der Bücher von J. R.R.
Tolkien eine der grandiosesten Bauchlandungen der Filmgeschichte
hinlegen können, aber es ist ihm gelungen, ein Grundsatzthema komplex
zu erfassen und handwerklich meisterhaft mit epochaler Wucht auf die
Leinwand zu bringen. Offensichtlich hat die Welt genau darauf
gewartet.
ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Lausitzer Rundschau
Weitere Storys: Lausitzer Rundschau