Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Lausitzer Rundschau mehr verpassen.

07.11.2003 – 19:39

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu Fusion/BMG und Sony: Unsinniges Fusionieren

    Cottbus (ots)

Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu Fusion/BMG und Sony:

    Obwohl die Preise für die Herstellung von CDs seit Jahren rückläufig sind und auch die Musik-Produktion selber weniger kostet, reicht der Verkaufserlös nicht, um die immer noch aufgeblähten Strukturen der Konzerne zu bezahlen. Für den Musik-Fan bleibt auch nach der Fusion alles beim Alten: Die CD-Preise sind zu hoch, deshalb werden weniger Musik-CDs gekauft. Wer kann, verzichtet auf Neu-CDs, kramt lieber in den Sonderangeboten der Supermärkte oder tingelt von CD-Börsen zu Trödelmärkten. Immer mehr Bands schließen erst gar keine Verträge mit Plattenfirmen, verkaufen selbst ihre Musik, zum Beispiel über das Internet und sind erfolgreich damit. Solange der Musik-Fan wie Kaufvieh behandelt wird, wie das die Elsterwerdaer Band Virginia Jetzt treffend formulierte, wird Konzernen auch das Fusionieren im großen Stil nichts nützen und dem Verbraucher der Kauf von CDs nicht sympathischer.


ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47069
Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell