Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Rechtzeitig an den Nachfolger denken Firmeninhaber suchen Unternehmensnachfolger

Cottbus (ots) - Wer zu spät kommt. . . Ein wenig trifft die Gorbatschowsche Weisheit schon auf das Problem der fehlenden Unternehmensnachfolger in der Lausitz zu. Wo es mehr Lehrlinge sein könnten, zunehmend Facharbeiter fehlen, die demografische Entwicklung personelle Lücken reißt - dort ist auch nicht mit einem Überangebot an Kandidaten für die Firmenübergabe zu rechnen. Da ist im Vorteil, wer - wie bei den Webers vom Gala-Bau Kleinleipisch - die Nachfolge in der Familie regeln kann. Für viele andere, vor allem auch kleinere Unternehmen, kann die Devise nur lauten, sich rechtzeitig zu kümmern. Denn: Es geht oft um ein Lebenswerk, was in verlässliche Hände gelangen soll. Der Firmenverkauf kommt zudem einem Stück Altersvorsorge gleich. Allein deshalb sind langfristige Kandidatenauswahl, offene Ansprache und gezielte Förderung unerlässlich. Dabei ist so leicht gesagt, was im täglichen Arbeitsablauf schwer getan ist. Die IHK Cottbus wird deshalb in Kürze ein Nachfolge-Handbuch vorlegen. Ein Leitfaden, der helfen soll, nicht zu spät zu kommen.

Pressekontakt:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: