Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lausitzer Rundschau

27.11.2007 – 21:10

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Metzger verlässt die Grünen Oswald, wer?

    Cottbus (ots)

Die Frage ist, wem Oswald Metzger mit seinem Parteiaustritt eigentlich mehr schadet, den Grünen oder sich selber? Letzteres wird der Fall sein. Dass der grüne Rebell sich noch Zeit lassen will, um über den Beitritt zu einer anderen Partei zu entscheiden, dient lediglich dazu, den Spannungsbogen und das öffentliche Interesse ein wenig aufrechtzuerhalten. Fakt ist nämlich: Ein Metzger als Einzelkämpfer oder gar als linientreuer Neueinsteiger bei einer anderen Partei wird kaum so viel Gehör finden wie einer, der versucht, weiter bei den Grünen ein wenig quer zu denken. Den eitlen Metzger dürfte es daher am meisten wurmen, wenn es in einigen Wochen nur noch heißt: Oswald, wer? Jetzt geht er. Wahr ist auch: Die Grünen verlieren auf ihrem neuen, sozialromantischen Kuschelweg einen bekennenden Realo. Einen, der stets darum bemüht war, das Unberechenbare der Partei berechenbarer zu machen. Das hat dem Finanzexperten zu Recht über die Grenzen hinweg Anerkennung eingebracht. Metzger hat die falsche Entscheidung getroffen. Er hätte sich für seinen verbalen Fehlgriff entschuldigen oder eine solche Entschuldigung wenigstens als großes Missverständnis tarnen sollen. Denn eines ist klar: Die Grünen brauchen solche realpolitischen, den Kurs der Partei korrigierenden Köpfe mehr denn je. Auch wenn sie es selber nicht wahrhaben wollen.

Pressekontakt:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell