Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Fleurop AG mehr verpassen.

29.08.2007 – 11:09

Fleurop AG

Fleurop floriert - positive Geschäftszahlen 2006/2007

    Hamburg (ots)

    - Die Fleurop Bilanz 2006 und das erste Halbjahr 2007 zeigen:
        Blumenpräsente als emotionale Geste bleiben im Trend
    - Im statistischen Durchschnitt wurde in 2006 alle acht Sekunden
        irgendwo in Deutschland ein Fleurop-Gruß verschenkt
    - Unabhängige Tests belegen, dass Fleurop seine Stellung als
        Qualitätsführer behaupten und weiter ausbauen konnte

    Die Auftrags- und Umsatzentwicklung der Fleurop AG verlief im Jahr 2006 erwartungsgemäß positiv. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr deutschlandweit mehr als 3,7 Millionen Fleurop-Grüße im Wert von 68 Millionen Euro verschenkt. Der durchschnittliche Auftragswert eines Fleurop-Grußes konnte von netto 28,56 Euro in 2005 auf 29,12 Euro in 2006 rund 2 Prozent zulegen. Im statistischen Durchschnitt wurde alle acht Sekunden irgendwo in Deutschland ein Fleurop-Gruß verschenkt wurde.

    Mit einem Anteil von 62 Prozent wurde der größte Teil der Blumen-Aufträge beim Fleurop-Floristen vor Ort aufgegeben. Daneben profitierten die Fleurop-Floristen jedoch mehr und mehr von alternativen Bestellmöglichkeiten wie dem Onlineshop www.fleurop.de oder dem Fleurop-Service-Telefon 0180-FLEUROP. Jeder dritte Auftrag wurde 2006 so über die Fleurop-Zentrale in Berlin abgewickelt - ein deutlicher Zuwachs gegenüber dem Vorjahr. Einen nicht unerheblichen Anteil hatten die grenzüberschreitenden blumigen Grüße. Immerhin gingen gut 200.000 Aufträge ins weltweite Ausland oder kamen aus einem der 150 Fleurop-Länder nach Deutschland.

    Die aktuellen Zahlen versprechen auch ein erfolgreiches laufendes Geschäftsjahr für die Fleurop AG. In den ersten sieben Monaten in 2007 wurden bereits 2,2 Mio. Fleurop-Grüße abgewickelt. Während der Umsatz mit den Flora-Cheque-Blumengutscheinen erwartungsgemäß etwas zurückging, verzeichnen die klassischen, vom Fleurop-Boten ins Haus gelieferten Blumengeschenke Zuwächse - im Juli  sogar im zweistelligen Bereich.

    Fleurop ist ein Unternehmen des Berufsstands der Floristen in Deutschland und firmiert heute als Aktiengesellschaft. Aktionäre sind ausschließlich die Fleurop-Partnerfloristen, die ein Blumenfachgeschäft führen und den Fleurop-Service anbieten.  Das Unternehmen hat eine Non-Profit-Ausrichtung, alle erwirtschafteten Gewinne werden zu 100 Prozent in Marketingmaßnahmen reinvestiert. An der Hauptversammlung am 26. August 2007 im Ludwig-Erhard-Haus nahmen mehrere hundert Fleurop-Floristen aus dem gesamten Bundesgebiet teil.

    Unabhängige Tests belegen, dass Fleurop seinem Anspruch von höchster Qualität, Fachkompetenz und Service der Fleurop-Partnerfloristen gerecht wird. So testete die Stiftung Warentest für die Februarausgabe der Zeitschrift "test" insgesamt 2.700 Rosen von 18 verschiedenen Anbietern mit einem eindeutigen Ergebnis: Fleurop erhielt als Einziger die Bestnote "sehr gut" (1,4 ) in der Kategorie "Aussehen beim Kauf" und konnte  ebenso in der Kategorie "Haltbarkeit" mit der Note "gut" (2,4) überzeugen. Im Januar dieses Jahres haben Fleurop und der Onlineshop www.fleurop.de mit "sehr großem Angebot", "gut gebundenen Sträußen" sowie "schneller und pünktlicher Lieferung" auch bei der Redaktion der Computer-Bild gepunktet. Fleurop belegte als Testsieger den 1. Platz von insgesamt 10 Online-Versandhändlern von Blumen.

    Niklas Dörr, Vorstand der Fleurop AG, zeigt sich hoch zufrieden mit den positiven Testergebnissen: "Natürlich freuen uns diese Ergebnisse sehr. Sie beweisen uns, dass wir mit unserer Qualitätsstrategie auf dem richtigen Weg sind. Gestützt auf die Fachkompetenz der Fleurop-Floristen können wir unsere Qualitätsführerschaft im Markt behaupten und weiter ausbauen". Mit den "Fleurop-Stars" gibt Fleurop seit August 2005 den Partnergeschäften ein besonderes Qualifizierungsprogramm an die Hand. Darin werden 150 detaillierte Anforderungen an ein Blumenfachgeschäft bezüglich Ware, Floristik, Marktauftritt und Fleurop-Service formuliert und bewertet. Ähnlich wie die Sterne als Qualitätszeichen in der Hotellerie, stehen die Fleurop-Stars somit für die qualitativ herausragende Stellung eines Blumenfachgeschäfts. Die Teilnahme am Fleurop-Stars-Programm ist für jedes der rund 9.000 Fleurop-Partnergeschäfte Deutschlands freiwillig. Rund 400 Floristen konnten bisher zertifiziert und mit den begehrten Sternen ausgezeichnet werden.

    Die Fleurop AG, die im nächsten Jahr ihren 100. Geburtstag feiert, ist stets am Puls der Zeit. So können Fleurop-Kunden seit August 2007 einen klimaneutralen Blumenstrauß verschenken. Dazu wurden in Zusammenarbeit mit der Stiftung myclimate, einer der führenden Klimaschutzorganisationen, Möglichkeiten zur Kompensation von CO2-Emissionen, die bei Produktion und Transport von Blumen entstehen, entwickelt.

    Nicht nur die aktuellen Zahlen geben der Fleurop AG Anlass, dem Ende des laufenden Geschäftsjahres sowie dem Jubiläumsjahr 2008 positiv entgegenzusehen. So sind für den 100. Geburtstag des Unternehmens eine Reihe spannender Maßnahmen und Aktionen geplant, die dem hohen Anspruch des Unternehmens gerecht werden und sicher auch den Kunden der Fleurop AG gefallen werden.

Pressekontakt:
Fleurop-Medienbüro
c/o Zucker.Kommunikation,
Torstraße 107,
10119 Berlin
Telefon: 030 / 247 587-0,
Fax:        030 / 247 587-77
eMail: presse@fleurop.de

Original-Content von: Fleurop AG, übermittelt durch news aktuell