Bauer Media Group, Neue Post

Schauspielerin Susanne Uhlen nach Krebs-Diagnose exklusiv in "NEUE POST": "Ich habe mich gefragt, was ich mit den letzten Jahren mache"

Hamburg (ots) - Nachdem sie 2014 bekannt gab, dass sie an Brustkrebs erkrankt sei, zog sich Susanne Uhlen (63) aus dem Showgeschäft zurück. Trotzdem gewährte sie nun in Neue Post (EVT. 20.6.) einen Einblick in ihr neues Leben. Ein Leben für den Tierschutz.

Von der Schauspielerei hat sie sich endgültig verabschiedet. "Nach 50 Jahren finde ich, es reicht. Es war für mich auch nie so, dass ich das Bad in der Menge brauchte, den Applaus, das war nicht die Luft, die ich zum Atmen brauchte." Vor die Kamera möchte sie nie wieder. "Die Leidenschaft war einfach weg und dann ist es nur noch ein Job. Mein Mann hat sich gewundert. Der hat mich nach einer Weile gefragt: 'Sag mal, fehlt dir denn gar nichts? Bereust du es denn gar nicht?' Und ich antworte: Überhaupt nicht! Nicht eine Sekunde habe ich Reue empfunden." Ausschlaggebend für diesen Wandel war auch ihre Brustkrebserkrankung. "Das war die Zäsur in meinem Leben, sonst wäre ich wahrscheinlich noch weiter in diesem Hamsterrad geblieben und hätte weitergearbeitet. Aber die Krankheit war eine starke Zäsur, die mich sehr geprägt hat. Was aber auch viel Gutes hatte, denn nur ihretwegen habe ich mich gefragt: Was machst du mit den letzten Jahren, die du noch hast? Wir werden alle nicht jünger. Also stellte sich die Frage: Willst du das so weitermachen oder willst du etwas ändern?"

Die Antwort auf diese Frage, fand Susanne im Tierschutz. "Jetzt kümmere ich mich endlich nur noch um die Tiere! Ich habe mich schon immer für den Tierschutz eingesetzt, aber durch einen Zufall bin ich auf die Projekte der Welttierschutzgesellschaft (WTG) aufmerksam geworden", erzählt Susanne Uhlen. "Es war ein langer Prozess, nicht mehr die Augen vor dem Elend zu verschließen. Zudem wollte ich von dem Glück, das ich ein Leben lang hatte, etwas zurückgeben."

Hinweis für Redaktionen: Den vollständigen Beitrag gibt es in Neue Post Nr. 26, ab Mittwoch 20. Juni 2018 im Handel. Abdruck honorarfrei bei Nennung Quelle Neue Post.

Über Neue Post

Neue Post ist DAS Celebrity Weekly mit dem Fokus auf Prominente, Adel und Ratgeber. Die große Nähe zu Musik- und TV-Stars sowie beste Kontakte zu den europäischen Königshäusern zeichnen das Magazin aus, exklusive Interviews und aufwändig recherchierte Hintergrundberichte sind seit 70 Jahren das Erfolgsgeheimnis. Neue Post bezieht Stellung und bietet den aufgeschlossenen Leserinnen ab 55 Jahren jede Menge Stoff zum Mitreden. Bewegende Geschichten über echte Menschen sowie Gesundheit, Food mit Star-Koch und TV-Moderator Horst Lichter, Mode, Beauty und Reise runden das redaktionelle Konzept ab. Neue Post erscheint mittwochs zu einem Copypreis von 1,79EUR, die verkaufte Auflage beträgt 502.016 (verk. Auflage IVW I/2018).

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 700 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Sender erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 17 Ländern.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Anna Störmer
T +49 40 30 19 10 74
anna.stoermer@bauermedia.com
www.bauermedia.com
https://blog.bauermedia.com/
https://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, Neue Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Neue Post

Das könnte Sie auch interessieren: