Aktion Mensch

Einfach für Alle - Fachtagung der Aktion Mensch eröffnet neue Perspektiven auf Barrierefreiheit

Bonn (ots) - Das Programm für die Einfach für Alle-Fachtagung am 6. Mai 2008 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen steht fest. Es betrachtet das Internet aus den Perspektiven Gesellschaft, Wirtschaft, Technik und Design: "Wie verändert das Internet das Verhältnis zwischen Staat und Bürgern?", "Wie kann das Internet den Ersten Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderungen öffnen?", "Warum ist Barrierefreiheit wirtschaftlich?" und "Welchen Beitrag kann ein barrierefreies mobiles Web zur Bewegungsfreiheit von Menschen mit Behinderungen leisten?". Diese und andere Fragen werden Experten und Entscheider in insgesamt 16 jeweils zweistündigen Workshops diskutieren. Ziel der Aktion Mensch ist es, ganz im Sinne des Titels der Tagung "Konzepte und Zukunftsbilder für ein barrierefreies Internet" mit den Teilnehmern neue Perspektiven auf Barrierefreiheit zu eröffnen. Dabei geht es vor allem darum, Fragen aufzuwerfen und gemeinsam Ansätze zu entwickeln, mit denen Anbieter, Entwickler und Designer das Internet der Zukunft barrierefrei gestalten können.

Umfangreiches Programm mit interaktiver Beteiligung

Zum Auftakt der Tagung präsentiert die Aktion Mensch die Ergebnisse der ersten Studie zur Nutzung des Web 2.0 durch Menschen mit Behinderungen. Im Rahmen dieser Studie hatten Anfang 2008 mehr als 600 behinderte Nutzerinnen und Nutzer an einer Online-Umfrage teilgenommen und Auskunft darüber gegeben, welche Webanwendungen sie nutzen und auf welche Barrieren sie dabei stoßen. Zum ersten Mal können bei einer Veranstaltung in Deutschland alle am Thema interessierten Menschen via Internet an der Tagung teilnehmen und sich interaktiv an den Diskussionen beteiligen. Außerdem fällt auf der Tagung der offizielle Startschuss für die BIENE 2008. Mit dem BIENE Wettbewerb suchen die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen dann bereits zum fünften Mal die besten barrierefreien deutschsprachigen Internetangebote.

Workshop-Programm

Kategorie Gesellschaft

Netz-Bürger - Bürger-Netz

Wie verändert das Internet das Verhältnis zwischen Staat und Bürgern?

Verordnete (Barriere-)Freiheit

Welchen Beitrag leisten Standards und gesetzliche Vorgaben zur Barrierefreiheit?

Vernetzt und interaktiv

Welche Chancen und Risiken birgt die virtuelle medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderungen?

Fragmentierung, Vielfalt, Mash-up

Wie verändert das Web 2.0 die Gesellschaft?

Durch assistive Technik zu aktiver Teilhabe Wie können sich Menschen mit Behinderungen durch das Web und im Web "Gehör" verschaffen?

Kategorie Wirtschaft

Arbeit 2.0

Wie kann das Internet den Ersten Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderungen öffnen?

Überall Computer

Welche Geschäftschancen bieten Angebote im Internet und digitale Techniken für Menschen mit und ohne Behinderungen?

Auf Heller und Pfennig

Warum ist Barrierefreiheit wirtschaftlich?

Barrierefreies Internet als Managementaufgabe Wie können Unternehmen und Organisationen Barrierefreiheit nachhaltig als Leitgedanken etablieren?

Kategorie Technik

Zukunft des Barrierefreien Internets

Was erwarten und erwartet Nutzer mit Behinderungen im Web?

Deine Stimme zählt

Wie mache ich eine Online-Umfrage barrierefrei?

Web-Anwendungen - die Software im Browser Wie können Menschen mit Behinderungen von den neuen Internettechniken profitieren?

Zugänglichkeit und Mobilität

Welchen Beitrag kann ein barrierefreies mobiles Web zur Bewegungsfreiheit von Menschen mit Behinderungen leisten?

Der Beitrag der Nutzer zur Barrierefreiheit Wer macht kollaborative Webseiten barrierefrei?

Kategorie Design

Hübsch oder hässlich

Welche Anforderungen muss barrierefreies Design erfüllen?

Verführt oder verloren

Was müssen barrierefreie Benutzeroberflächen leisten?

Aktuelle Informationen zur Tagung veröffentlicht die Aktion Mensch auf der Webseite www.einfach-fuer-alle.de/tagung oder Sie wenden sich an die:

Pressestelle der Aktion Mensch


Iris Cornelssen und Christian Schmitz
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-3 77 oder -3 64
Telefax: (02 28) 20 92-3 33

iris.cornelssen@aktion-mensch.de
christian.schmitz@aktion-mensch.de
http://www.aktion-mensch.de

Original-Content von: Aktion Mensch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktion Mensch

Das könnte Sie auch interessieren: