PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV mehr verpassen.

09.10.2018 – 07:02

Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV

Ein Weltstar in Bonn: Pierre Dulaine schult ADTV-Tanzlehrende

Ein Weltstar in Bonn: Pierre Dulaine schult ADTV-Tanzlehrende
  • Bild-Infos
  • Download

Weltmeister, Broadwaystar, Filmfigur, Tanzlegende, Pädagoge - Pierre Dulaine bewegt Kinder in aller Welt.

Der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband e.V. - Berufsverband für rund 3000 Tanzlehrende - hat eine weltberühmte Tanzlegende aus New York für ein Schulungsprogramm gewinnen können.

Pierre Dulaine hat vor vielen Jahren das Projekt "Dancing Classrooms" entwickelt, das inzwischen an zahlreichen Schulen in vielen Ländern der Welt umgesetzt wird, künftig auch in Deutschland. Er und seine "teaching artists" erarbeiten Paartanz mit Kindern der 5. und 6. Klasse. Seine zentrale Idee dabei ist, dass eine Aufforderung zum Tanz bedeutet, dass man die Erlaubnis erbittet, jemanden anderen anzufassen. Respekt ist dabei der Schlüssel.

Pierre Dulaine konnte sein Projekt beim Internationalen Tanzlehrerkongress INTAKO des ADTV im März dieses Jahres in Düsseldorf vorstellen. Das Konzept hat sofort überzeugt und umgehend weiteres Interesse geweckt. Jetzt werden die ersten ADTV-Tanzlehrenden das Konzept eine Woche lang studieren und es künftig an Schulen umsetzen.

Wir laden Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein, am 2. Tag dieses Auftaktseminars "Zaungäste" zu sein. Natürlich besteht die Möglichkeit, mit Pierre Dulaine ein Interview zu führen.

· Wann: Mittwoch, den 17.10.2018, ab 10:00 Uhr

· Wo: ADTV Tanzschulen Lepehne Herbst, Belderberg 24, 53113 Bonn

Bitte geben Sie der ADTV-Pressestelle ein kurzes Feedback, wenn Sie zur Berichterstattung kommen möchten.

Zusatzinformation:

In dem Film Dance! (Originaltitel: Take The Lead) mit Antonio Banderas wurde ein Teil seines Lebens verfilmt. In dem Film wurde gezeigt, wie er einige Schüler aus der Bronx in Gesellschaftstänzen wie Rumba, Tango, Foxtrott, Merengue und Swing unterrichtete. Sie kannten vorher nur Hip-Hop-Tanz und wollten eigentlich nichts von Gesellschaftstänzen wissen. Er wollte sie nicht ändern, sie aber mit seinem Unterricht lehren, worauf es im Leben wirklich ankommt: gegenseitiger Respekt und Vertrauen.

Ein anderer Film "Dancing in Jaffa" dokumentiert Dulaines Versuch, in seiner israelischen Geburtsstadt jüdische und palästinensische Kinder zum Tanzen zu bringen - miteinander. Und der Versuch ist tatsächlich gelungen - ein bisschen Frieden im Kleinen.

Herzlich grüßt 
Heidi Schumacher 
Allgemeiner Deutscher Tanzlehrer-Verband e. V. (ADTV) 
Hauptstadtbüro - Presse, Kultur und Europa 
Heilmannring 59 B 
13627 Berlin 
Tel: 030/54826547, mobil: 0172/6951161 
www.adtv.de  heidi.schumacher@adtv.de