Tele 5

TELE 5 mit drei Nominierungen beim Grimme-Preis 2014

TELE 5 mit drei Nominierungen beim Grimme-Preis 2014
Grimme-Preis 2014: Nominiert für den "Spezial-Preis": Senderchef Kai Blasberg Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/43455 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Tele 5"

München (ots) - Große Ehre für TELE 5

   -	Drei Nominierungen für den Grimme-Preis 2014 
   -	Im dritten Jahr in Folge ist TELE 5 Grimme-Kandidat 
   -	Fünfte Nominierung in Folge 
2014: Nominiert in der Kategorie Unterhaltung: 'Nichtgedanken mit 
Oliver Kalkofe'
2014: Nominiert in der Kategorie Unterhaltung: 'Playlist - Sound of 
my Life'
2014: Nominiert für den "Spezial-Preis": Kai Blasberg
2013: Nominiert in der Kategorie Unterhaltung: 'Stuckrad-Barre'
2012:Nominiert und ausgezeichnet in der Kategorie Unterhaltung: 
'Walulis sieht fern' 

Rekordverdächtig: Fünf Vorschläge haben die Nominierungs-Kommissionen des Grimme-Instituts in den letzten drei Jahren TELE 5 zuerkannt. Drei Nominierungen sind es allein in diesem Jahr.

Für TELE 5 gehen zwei Auftragsproduktionen in der Sparte Unterhaltung ins Rennen:

In 'Nichtgedanken mit Oliver Kalkofe' (fairworks Medienproduktion im Auftrag von TELE 5) nimmt sich Kalkofe der Biografien von Prominenten an. Die Auswahl zielt dabei auf Texte, die die Frage aufwerfen, "warum sie überhaupt geschrieben wurden", so Kalkofe. Zur Auswahl stehen beispielsweise Autobiografien von Bettina Wulff, Carsten Maschmeyer oder Bushido.

Oliver Kalkofe: "Stolz vergeigte Literaturversuche und Mahnmale persönlicher Selbstüberschätzung, präsentiert in einem Format, das sämtlichen Regeln des Privatfernsehens widerspricht. Genau so macht Fernsehen endlich wieder Spaß! Wie schön, dass dieser Mut von TELE 5 mit einer Nominierung belohnt wurde, das macht Hoffnung."

Außerdem nominiert wurde das Musik-Format 'Playlist - Sound of my Life' (PiXiU FILMS GMBH im Auftrag von TELE 5) mit Moderatorin Bettina Rust und den Musikagenten Loretta Stern, Tim Renner und Smudo. Die Agenten raten sich durch die Musikliste eines Prominenten, den sie an den Titeln erkennen sollen. Bettina Rust trifft diesen Gast dann zum Talk über die Hits seines Lebens.

Laurin Merz und Reto Caduff, Produzenten von 'PLAYLIST - Sound of my Life': "Es freut uns ungemein, dass Fernsehkonzepte, die versuchen, Intelligenz und Unterhaltung zu kombinieren, von der Grimme-Preis-Kommission honoriert werden."

Die beiden Auftragsproduktionen stehen zugleich sinnbildlich für eine weitere Nominierung:

TELE 5-Senderchef Kai Blasberg erhält eine Nominierung für den Spezial-Preis für "mutige und originelle Programmgestaltung". Formate wie 'Die schlechtesten Filme aller Zeiten (SchleFaZ)', 'Hans Sarpei - Das T steht für Coach', 'Kalkofes Mattscheibe - Rekalked' oder auch 'Rüttens Bullshit' hinterließen offenbar nachhaltigen Eindruck.

Kai Blasberg: "Das ist eine ganz große Ehre, über die ich mich sehr freue."

Pressekontakt:

TELE 5, Nico Wirtz, Tel. 089-649568-176, Silke Schuffenhauer, Tel.
089-649568-172,
E-Mail: presse@tele5.de; Bildredaktion: Judith Hämmelmann, Tel.
089-649568-182, E-Mail: presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: